Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Um sich schlagenden Ladendieb gefasst
Lokales Lauenburg Um sich schlagenden Ladendieb gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 10.01.2018
Geesthacht

Gegen 13.15 Uhr, entwendete ein 25-jähriger Ammersbeker in einem Lidl-Markt in der Trift Elektroartikel, Batterien und Spielzeug im Gesamtwert von ca. 250 Euro. Als der Mann durch den Kassenbereich schritt, ohne zu bezahlen, wurde er von einer Mitarbeiterin aufgefordert, sich anzustellen.

Daraufhin stellte der Mann einen mitgeführten Karton auf das Warenlaufband und versuchte aus dem Laden zu laufen. Die Kassiererin bat die anwesenden Kunden um Hilfe und folgte dem Mann. Im Ausgangsbereich stellte ein Kunde seinen Einkaufswagen quer, um den Mann aufzuhalten. Doch der Tatverdächtige konnte den Wagen zur Seite schieben und nach draußen flüchten.

Dort konnten die Kassiererin, eine weitere Mitarbeiterin Marktmitarbeiterin und eine Kundin den Mann festhalten. Daraufhin schlug der Mann wild aber ungezielt um sich.

Im folgenden Handgemenge kam ein weiterer Kunde hinzu, so dass der Tatverdächtige sich beruhigte, so dass die Marktmitarbeiterinnen die Polizei rufen konnten. Die Frauen wurden durch die Schläge getroffen. Eine medizinische Versorgung vor Ort war nicht erforderlich. Die Beamten stellten die Personalien des Diebes fest. Es konnte Stehlgut bei ihm gefunden werden. Ein Ermittlungsverfahren wird bei der Kripo Geesthacht geführt. Sie bittet den Kunden, der den Ausgang mit dem Einkaufswagen versperrte, sich unter Telefon 04152/800 30 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde Büchen gehörte einst zu den ersten Kommunen im Kreis, die schnelle Glasfaseranschlüsse für ihre Bürger haben wollte. Doch das ging gehörig schief. Und auch nach einem zweiten Anlauf ist immer noch nur ein Teil des Ortes versorgt. Die ABB setzt nun auf die dritte Chance.

10.01.2018

Sie wohnen in einem Denkmal und scheinen sich wohl vorzukommen, als lebten sie im Zoo: Bewohner eines Hauses an der Elbstraße in Lauenburg haben einen Hinweis an ...

10.01.2018

Die Arbeiten für die neue Rettungswache Am Brook in Mölln haben begonnen. Bis Ende des Jahres soll der neue Bau mit Platz für bis zu drei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug entstehen.

10.01.2018
Anzeige