Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Umweltfreundliche Ernährung auf dem Lehrplan im BBZ
Lokales Lauenburg Umweltfreundliche Ernährung auf dem Lehrplan im BBZ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 18.09.2013
Hannah Müller (17,vorne), Diana Mittmeyer (16), Hannah Rennspieß (16), Eva Spohr (17), Marie Mannott (16) und Pauline Voß (16) informieren sich über klimafreundliche Ernährung. Quelle: Foto: Alessandra Röder

Mit wie viel Getreide muss ein Rind wohl gefüttert werden, damit wir am Ende ein Kilogramm Fleisch haben? Wie viele Treibhausgase verursacht eine Mahlzeit mit Fleisch im Vergleich zu einer rein pflanzlichen Mahlzeit? Wie viele Brote bekommt man aus einem Kilogramm Mehl?

Diesen und vielen weiteren Fragen geht die Ökotrophologin Martina Glauche mit weiteren Mitarbeitern des Ökomarkt-Vereins Hamburg und der Verbraucherzentrale Schleswig Holstein mit den Schüler des Berufsbildungszentrum Mölln nach.

Der Ökomarkt-Verein Hamburg und die Verbraucherzentrale Schleswig Holstein erklären gestern und heute im Rahmen des Projektes „Bio für junge Erwachsene“ den jungen Menschen, wie sie sich umweltfreundlich ernähren können. Im Rahmen eines zweitägigen Informationstages im Möllner Berufsbildungszentrum (BBZ) lernen die Schüler die Folgen von übermäßigen Fleischkonsum auf die Umwelt, den Vorteil von ökologischen Landbau, und dass bei einer Ernährung mit regionalen Produkten aus der Saison der CO2-Ausstoß verringert wird.

Nach einem Informationsfilm werden die Schüler an den Ständen über ökologischen Landbau und gesunde und klimafreundliche Ernährung aufgeklärt und können an verschiedenen Mitmach-Aktionen rund um Klimaschutz und Ernährung teilnehmen.

Danach können die Teilnehmer der Aktionstage auch gleich austesten, wie lecker gesunde und umweltfreundliche Ernährung ist: Schüler der Berufsschule haben wohlschmeckende vegetarische Snacks im Schulbistro zum Probieren vorbereitet. Die vegetarischen Gerichte sollen bei entsprechender Nachfrage auch langfristig ins Sortiment aufgenommen werden.

Die Schüler der Ernährungsklasse freuen sich über den lehrreichen Aktionstag. „Ich lerne hier viel, und es ist ja sehr erschreckend, dass der Regenwald derartig abgeholzt wird“, sagt Hannah Müller (17), aus der Ernährungsklasse des BBZ.

• Weitere Informationen unter: www.bio-hamburg.de

A. Röder und Leon Kruse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Helfer für den Ausbildungsbetrieb sind in beiden Vereinen willkommen.

18.09.2013

Nobelpreisträger Günter Grass setzt nach wie vor auf die Sozialdemokratie und warb in Lauenburg bei einer Lesung um Stimmen für die Bundestagskandidatin Nina Scheer.

18.09.2013

Wer ein Mindestalter von 16 Jahren hat, ist bei der „Best Age Rock Night“ im Geesthachter Jugendzentrum Düne am morgigen Freitag willkommen. Einlass ist ab 20 Uhr, der Eintritt kostet vier Euro.

18.09.2013
Anzeige