Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Unbekannte legen Feuerwehr-Transporter lahm
Lokales Lauenburg Unbekannte legen Feuerwehr-Transporter lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 31.10.2017
Die Schrauben wurden so platziert, dass sie sich unweigerlich in den Reifen bohren mussten, wenn die Luft entweicht. Quelle: JEB
Anzeige
Labenz

Mit dieser Frevelaktion konnten die unbekannten Täter ziemlich sicher sein, dass der Reifen platt ist und sich die Schrauben auch sicher in das Gummi bohrten.

„Das ist schon erschreckend, was wir hier vorgefunden haben“, erklärt Wehrführer Mike Stehr. Er selbst könne sich nicht erklären, wer zu solch einer Tat fähig sei. „Wäre es jetzt zu einem Einsatz gekommen, hätten wir mit dem Auto nicht ausrücken können“, so Stehr. Er wünsche niemandem, der die Hilfe der Feuerwehr benötigt, dass die Helfer nicht kommen könnten, nur weil hier jemand seine Aggressionen an solch einem Objekt ausgelassen habe. Das sei allerdings kein Spaß mehr, sondern das hier sei bitterer Ernst. Niemand finde so etwas lustig.

Der Wehrführer hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Karl-Björn Petersen, stellvertretender Amtswehrführer sagte den LN: „Alle Wehren, die eines ihrer Fahrzeuge in nicht verschließbaren Unterständen abgestellt haben, haben wir seitens der Amtswehrführung aufgefordert, stets die Augen offen zu halten und immer vor Fahrtantritt die Reifen zu kontrollieren.“

Das Feuerwehrfahrzeug vom Typ LF 8 steht allerdings in der sicheren Garage am Gemeindehaus. Derzeit ist noch kein Platz für ein zweites Auto, doch das soll mit dem Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses am Gemeindehaus im kommenden Jahr passé sein, erklärte Bürgermeister und Amtsvorsteher Ulrich Hardtke.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige