Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Unbekannte überfallen Jugendlichen
Lokales Lauenburg Unbekannte überfallen Jugendlichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 08.01.2013

Der 18- jährige Reinfelder war gegen 04.55 Uhr allein zu Fuß in der Großenseer

Straße, Richtung Ortsmitte, unterwegs. Dort kamen ihm fünf Personen

entgegen. Ein junger Mann aus dieser Gruppe hielt ihm plötzlich eine

Spielzeugpistole vor und fordert ihn auf, sein Bargeld herauszugeben.

Daraufhin zeigte der 18-Jährige ihm sein leeres Portmonee. Der

Unbekannte schlug dem Reinfelder ins Gesicht. Anschließend lief die

Gruppe ohne Beute von der Großenseer Straße aus nach links in einen

kleinen Weg hinein (möglicherweise in Richtung Schulzentrum).

Der 18-Jährige blutet leicht aus der Nase, musste aber nicht ärztlich

behandelt werden. Die örtliche Sofortfahndung nach den Unbekannten

verlief erfolglos. Die fünf Personen sollen alle etwa 1,70 Meter bis

1,85 Meter groß sein und Kapuzenpullover getragen haben. Der Mann mit

der Spielzeugpistole trug einen grauen Kapuzenpullover.

Die

Kriminalpolizei in Ahrensburg ermittelt wegen des Verdachts des

versuchten Raubes und bittet Zeugen, die den Überfall gesehen haben

oder die etwas zu den fünf Unbekannten sagen können, sich mit ihr

unter der Rufnummer 04102/ 809- 0 in Verbindung zu setzen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom Helmholtz-Zentrum wurde in der Nacht zum Mittwoch wieder strahlender Atommüll abtransportiert. Wie beim letzten Transport vor zwei Jahren, heimlich, mitten in der Nacht.

08.01.2013

Nach einem Unfall auf einer nächtlichen

Landstraße im Kreis Herzogtum Lauenburg hat ein 25-jähriger

Autofahrer zu Fuß das Weite gesucht.

08.01.2013

– Ein mit 185 Schweinen beladener Sattelzug ist heute Morgen gegen 11.05 Uhr auf der Bundesstraße 404 gleich hinter dem Sachsenwald umgekippt. Die Feuerwehr musste mit einem Schlachter die Tiere aus dem umgestürzten Lkw holen.

08.01.2013
Anzeige