Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Unbekannte verwüsten Schiphorster Bolzplatz
Lokales Lauenburg Unbekannte verwüsten Schiphorster Bolzplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 15.11.2013
Bürgermeister Hans Burmeister ist sauer: Der Bolzplatz wurde von Rüpeln mit Autos umgepflügt. Quelle: jeb
Anzeige
Schiphorst

Eigentlich wird die Rasenfläche zwischen Gemeindespielplatz und Feuerwehrgerätehaus in Schiphorst als Bolzplatz genutzt. Doch man kann den Kindern und Jugendlichen den Spaß am Kicken auch vermiesen. So geschehen am Wochenende, als Unbekannte mit mindestens einem Auto so tiefe Furchen und Spuren in die Grasnabe zogen, dass die Rasenfläche jetzt eher einer Autocrossstrecke ähnelt. Bürgermeister Hans Burmeister ist entsetzt. „Ich weiß nicht, was solche Leute reitet. Ist es blinde Zerstörungswut, Langeweile oder was? So etwas macht mich richtig wütend.“

Eine Anwohnerin hatte den Lärm in der Nacht zum Sonntag zwar gehört, doch die ältere Dame traute sich nicht aus dem Haus, hatte Angst. „Es hat auch nicht lange gedauert, dann war der Spuk schon wieder vorbei“, erklärt der Bürgermeister. Der Dreck und der Schlamm seinen meterhoch und weit gespritzt. An den Spielgeräten hat der Gemeindearbeiter das schon wieder bereinigt. An den Fenstern bei der Feuerwehr kleben immer noch Lehmbrocken. „Wir müssen jetzt bis zum kommenden Frühjahr warten und werden das dann wieder in Ordnung bringen“, sagt der Bürgermeister frustriert.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige