Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannter schlägt auf Passanten ein - Polizei sucht Zeugen

Schwarzenbek Unbekannter schlägt auf Passanten ein - Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag in einer Regionalbahn zwischen Boizenburg und Schwarzenbek einen 34-Jährigen mit einer Kopfnuss attackiert. Eine Stunde später wurde ein 36-Jähriger nahe der Bahnunterführung mit einem Schlagstock angegriffen. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang und bittet Zeugen eindringlich, sich zu melden.

Voriger Artikel
Überschlag durch Fremdkörper: 100 Haushalte ohne Strom
Nächster Artikel
Brandstiftung im Wohnhaus

Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, die den Mann gesehen haben, der zwei Menschen auf brutale Art und Weise ausgeraubt haben soll.

Quelle: Symbolbild LN-Archiv

Schwarzenbek. Der erste Vorfall ereignete sich laut Polizei bereits in der Regionalbahn zwischen Boizenburg und Schwarzenbek. Der Täter verließ demnach gegen 13.55 Uhr am Gleis 4 im Bahnhof Schwarzenbek den Zug, nachdem er dort einen 34-jährigen jungen Mann mit einer Kopfnuß attackiert und verletzt hatte.

Ziemlich genau eine Stunde später habe ein junger Mann einen 36 Jahre alten Mann circa 50 Meter von der Bahnunterführung in Richtung Bismarckstraße entfernt attackiert. Nach Zeugenaussagen habe der Täter mit einem Schlagstock auf das Opfer eingeschlagen und den Mann am Hinterkopf verletzt. Der Verletzte wurde mit dem Rtw ins Johanniter-Krankenhaus Geesthacht gerbracht.

"In beiden Fällen gehen wir zur Zeit davon aus, dass der Täter das Smartphone des einen Opfers beziehungsweise den Fotoapparat des anderen Opfers rauben wollte", so ein Polizeisprecher.

Die Polizei lobte in beiden Fällen das couragierte Auftreten der Zeugen, die durch ihr Einschreiten Schlimmeres verhindert und gleichzeitig schnellstmöglich Hilfe organisiert haben.

Zeugen gesucht

Die Polizei fragt nun, wer kann Angaben zu dem jungen Mann aus der Regionalbahn machen,der in Boizenburg in den Zug gestiegen sein soll bzw. wer hat am Nachmittag des 18. Mai im Stadtbereich Schwarzenbek eine auffallend aggressive Person wahrgenommen. Die Polizei bittet um Hinweise an das Polizeirevier Schwarzenbek unter Tel. 04151 / 8894 - 0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.