Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Unbekannter schlägt auf Passanten ein - Polizei sucht Zeugen
Lokales Lauenburg Unbekannter schlägt auf Passanten ein - Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 19.05.2017
Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, die den Mann gesehen haben, der zwei Menschen auf brutale Art und Weise ausgeraubt haben soll. Quelle: Symbolbild LN-Archiv
Anzeige
Schwarzenbek

Der erste Vorfall ereignete sich laut Polizei bereits in der Regionalbahn zwischen Boizenburg und Schwarzenbek. Der Täter verließ demnach gegen 13.55 Uhr am Gleis 4 im Bahnhof Schwarzenbek den Zug, nachdem er dort einen 34-jährigen jungen Mann mit einer Kopfnuß attackiert und verletzt hatte.

Ziemlich genau eine Stunde später habe ein junger Mann einen 36 Jahre alten Mann circa 50 Meter von der Bahnunterführung in Richtung Bismarckstraße entfernt attackiert. Nach Zeugenaussagen habe der Täter mit einem Schlagstock auf das Opfer eingeschlagen und den Mann am Hinterkopf verletzt. Der Verletzte wurde mit dem Rtw ins Johanniter-Krankenhaus Geesthacht gerbracht.

"In beiden Fällen gehen wir zur Zeit davon aus, dass der Täter das Smartphone des einen Opfers beziehungsweise den Fotoapparat des anderen Opfers rauben wollte", so ein Polizeisprecher.

Die Polizei lobte in beiden Fällen das couragierte Auftreten der Zeugen, die durch ihr Einschreiten Schlimmeres verhindert und gleichzeitig schnellstmöglich Hilfe organisiert haben.

Zeugen gesucht

Die Polizei fragt nun, wer kann Angaben zu dem jungen Mann aus der Regionalbahn machen,der in Boizenburg in den Zug gestiegen sein soll bzw. wer hat am Nachmittag des 18. Mai im Stadtbereich Schwarzenbek eine auffallend aggressive Person wahrgenommen. Die Polizei bittet um Hinweise an das Polizeirevier Schwarzenbek unter Tel. 04151 / 8894 - 0.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An einem Strommast am Ortsausgang der Gemeinde Schürensöhlen im Kreis Herzogtum Lauenburg gab es einen Zwischenfall, in dessen Folge bei etwa 1000 Haushalten der Strom ausgefallen war.

19.05.2017

Eine ziemlich ungewöhnliche Stellenausschreibung gibt es aktuell in der Eulenspiegelstadt Mölln. Die Stadt sucht einen neuen hauptberuflichen Narren - also einen neuen Till Eulenspiegel.

06.09.2017

Hat der Brandstifter von Schwarzenbek wieder zugeschlagen? In der Siedlung in der Rülau wurde erneut brennender Grillanzünder durch ein auf Kipp stehendes Fenster in ein Einfamilienhaus geworfen. Nur weil die Bewohner im Haus waren und den Brand schnell bemerkten, blieb größerer Schaden aus.

19.05.2017
Anzeige