Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Cola-Laster verliert Ladung - Glassplitter auf der Fahrbahn verteilt
Lokales Lauenburg Cola-Laster verliert Ladung - Glassplitter auf der Fahrbahn verteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 31.08.2018
Der größte Teil der Ladung fiel vom Lkw. Über die gesamte Fahrbahn verteilte Glasflaschen, der naturgemäß durch den Sturz zerbarsten, machten ein Befahren der B 207 unmöglich. Quelle: Foto: Jens Burmester / Video: Mopics
Mölln

Zu dem Unfall kam es laut Polizei um kurz nach halb acht am Morgen. An der Anschlussstelle Mölln-Süd geriet der Lkw demnach beim Auffahren auf die Bundesstraße in eine äußerst unglückliche Schräglage. Die Ursache dafür ist noch unklar und muss jetzt ermittelt werden.

Glasflaschen zersplitterten, Scherben lagen auf der ganzen Fahrbahn

Der größte Teil der Ladung fiel vom Lkw: 120 Kisten mit der zuckersüßen Brause. Über die gesamte Fahrbahn verteilte Glasflaschen, die naturgemäß durch den Sturz zerbarsten, machten ein Befahren der B 207 unmöglich. Daher sperrten Beamte der Polizeistation Mölln die stark befahrene Straße im morgendlichen Berufsverkehr zunächst komplett ab, damit die Fahrbahn geräumt werden konnte. Dafür waren rund 30 Feuerleute im Einsatz. Ab kurz nach acht wurde der Verkehr dann an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Autofahrer auf der Gegenfahrbahn bleib unverletzt

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines VW Passat, der sich zum Unfallzeitpunkt direkt neben dem Lkw auf der Gegenspur befand. Sein Fahrzeug wurde leicht beschädigt, der Fahrer blieb aber unverletzt. Im Viedo schildert der Fahrer, Andreas Dobs, den Hergang des Unfalls aus seiner Sicht:

Die Unfallermittlungen werden bei der Polizeistation Mölln geführt.

Von Thomas Paterjey/RND

Ein Lastwagen hat am Freitagmorgen an der Anschlussstelle Mölln-Süd Getränkekisten verloren. Die Flaschen zerbrachen.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!