Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Unfall auf der B 404: Autofahrerin schwer verletzt
Lokales Lauenburg Unfall auf der B 404: Autofahrerin schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 25.06.2012
Zwei Autos krachten Sonntag bei strömendem Regen auf der B 404 zusammen. Quelle: Thorsten Sahmkow

Eine 18-jährige Großhansdorferin war Sonntagnachmittag auf der B 404 in Richtung Norden unterwegs. Wegen des strömenden Regens fuhr die junge Fahranfängerin mit ihrem Kleinwagen Tempo 50. Das bestätigte eine Zeugin, die hinter ihr fuhr.

In Höhe Kassedorf (Herzogtum Lauenburg) fuhr eine 50-jährige Frau aus Escheburg von der A24. Am Stoppschild hielt sie kurz an und wollte dann auf die B 404 in Richtung Schwarzenbek abbiegen. Die 18-Jährige hat sie dabei offenbar übersehen.

Der Kleinwagen krachte in die Fahrertür der Escheburgerin. An beiden Autos entstand ein Totalschaden. Die 50-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus Boberg in Hamburg gebracht, die 18-Jährige kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Reinbek. Sie zog sich leichte Verletzungen zu.

Die B404 war im Bereich der Unfallstelle zwischenzeitlich voll gesperrt. In Richtung Schwarzenbek bildete sich ein längerer Rückstau, der Verkehr in Richtung Norden wurde auf die Autobahn geleitet.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

– Schiphorst ist nicht Wacken. Aber ein außergewöhnliches Musikfestival, zu dem Künstler aus aller Welt kommen, hat die Gemeinde auch. Am Wochenende wurde beim Avantgarde-Festival gefeiert.

25.06.2012

Großalarm in Lauenburg: Eine Mutter und ihre vier Kinder haben sich am frühen Montagmorgen gerade noch rechtzeitig vor einem Feuer in ihrem Haus in Sicherheit bringen können.

25.06.2012

Lüneburg - Nach genau sechshundert Jahren treffen sich die

Hansestädte am Donnerstag wieder in Lüneburg.

25.06.2012