Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Goldene Ehrennadel und Bilder von der Walz
Lokales Lauenburg Goldene Ehrennadel und Bilder von der Walz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 16.01.2019
Duvensees Bürgermeister Hans-Peter Grell (l.) überreichte seinem langjährigen Stellvertreter Bernd Kroll die goldene Ehrennadel der Gemeinde. Quelle: Jörg Stenzel/hfr
Duvensee

Mit Kaffee und Kuchen und einem vielfältigen Programm haben sich rund 100 Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Duvensee (mit Ortsteil Bergrade) beim diesjährigen Neujahrsempfang in der „Schmiede“ bestens unterhalten. Die Veranstalter brachten ein vielfältiges Programm auf die Beine, das für einen unterhaltsamen Nachmittag sorgte.

Bürgermeister Hans-Peter Grell begrüßte 100 Einwohner und Gäste aus Duvensee und Bergrade in der "Schmiede". Quelle: Jörg Stenzel/hfr

Als auswärtige Gäste konnte Bürgermeister Hans-Peter Grell unter anderen Thomas Jessen, den leitenden Verwaltungsbeamten des Amtes Sandesneben-Nusse, begrüßen. Grell hielt eine kurze Rückschau auf das vergangene und gab einen Ausblick auf das vor uns liegende Jahr.

Eine besondere Ehrung erfuhr Bernd Kroll, dem in Anerkennung seiner 15-jährigen Tätigkeit als stellvertretender Bürgermeister von Duvensee die goldene Ehrennadel der Gemeinde verliehen wurde.

Weitere Programmpunkte waren die Berichte der ortsansässigen Verbände und Vereine. Gemeindewehrführer Torsten Lembke berichtete von einem bewegten Jahr 2018. Die Vorsitzende des Dorfgemeinschaftsausschusses Catharina Wigger zog eine positive Bilanz der zahlreichen, mit ihrem zehnköpfigenTeam durchgeführten und unterstützten Veranstaltungen.

Für zünftige Musi sorgte wieder einmal die Original Duvenseer Blasmusik. Quelle: Jörg Stenzel/hfr

Gerd Vogler fasste für den Duvenseer Moorverein das ereignisreiche erste Jahr seit Gründung zusammen. Den Programmpunkt schloss Karl-Björn Petersen mit einem Grußwort der Ortswehr Bergrade ab.

Immer wieder im Verlauf der Veranstaltung gaben die Musiker der „Original Duvenseer Blasmusik“ eine Kostprobe ihres breitgefächerten Repertoires zum Besten.

Maurer Philipp Dürkop berichtete eindrucksvoll über seine vierjährige Walz als Handwerksgeselle. Quelle: Jörg Stenzel/hfr

Höhepunkt des Nachmittags war jedoch der bebilderte Bericht des Duvenseer Maurers Philipp Dürkop über seine vierjährige Walz als Handwerksgeselle, die im letzten Jahr endete. Die Anwesenden erfuhren viele interessante Details über diese alte Tradition. Philipp Dürkop fesselte seine Zuhörerschaft mit allerlei Anekdoten und Abenteuern aus dieser besonderen Zeit rund um den Globus.

J. Strunk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg LN-Aktion „Hilfe im Advent“ - 21.000 Euro an Spenden für Hospizvereine

Das überraschte selbst die beiden Vertreter der Hospizvereine Ratzeburg und Umgebung sowie Geesthacht:„Es gab vor allem eine Unmenge an Kleinstspenden. Die Resonanz war einfach überwältigend!“

16.01.2019

Der AfD-Kreisvorstand Herzogtum Lauenburg geht auf Distanz zu seinem Mit-Vorstandsmitglied Arnulf Fröhlich. Auf einem außerordentlichen Kreisparteitag soll der Beisitzer abgewählt werden.

17.01.2019

Der Fahrdienst für Kitakinder aus bedürftigen Familien im Amt Berkenthin steht auf der Kippe. Die Fahrer-Crew ist von ursprünglich fünf auf zwei zusammengeschnurrt. Diese beiden brauchen Verstärkung.

16.01.2019