Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Väter halfen beim Umbau des Kindergartens
Lokales Lauenburg Väter halfen beim Umbau des Kindergartens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 04.07.2013
Schwer begeistert sind die Kinder und Betreuer über den neu gestaltenen Kindergarten in Tramm. Quelle: Foto: hfr
Breitenfelde

Der Trammer Kindergarten ist neu gestaltet worden. Großen Anteil an dem Umbau hatten zahlreiche Väter der Kiga-Kinder sowie der Ortsverein Breitenfelde der Arbeiterwohlfahrt.

Es begann mit der Umgestaltung des Kindergartens in eine Familiengruppe, berichten die Erzieherinnen des Kindergartens Tramm, Brigitte Höppner und Manuela Brudnikow. „Um allen Altersgruppen unserer Kinder gerecht zu werden, bedurfte es auch einer Neugestaltung unseres Gartens. Ideen waren schnell zusammengetragen, aber wie überall fehlte es an den nötigen finanziellen Mitteln.“ Hier seien ganz schnell und unkompliziert die Mitglieder des Awo Ortsvereins Breitenfelde eingesprungen, mit einer Spende von 500 Euro. Im Mai begannen dann die Arbeiten im Kindergarten. Fast alle Väter haben sich an der Umsetzung der Ideen beteiligt und nun freuen sich die Kinder des Trammer Kindergartens über einen tollen Berg, der zu vielfältigen Bewegungsaktivitäten anregt. Die alte Rutsche wurde in den Berg integriert und kann im Sommer als Wasserrutsche umfunktioniert werden.

Außerdem entstand wieder eine neue große Sandkiste.

Als nächstes entsteht noch ein Heckentunnel, und die Sandkiste erhält noch ein Sonnendach. All das sei nur durch die fleißigen Hände der Väter und durch die Spende des Awo-Ortsvereines Breitenfelde möglich geworden, wofür herzlich Dank gesagt werde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn die Feuerwehr Kittlitz zum Kameradschaftsabend einlädt, stehen stets auch Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm. Auch Bürgermeisterin Barbara Eggert, einige Gemeindevertreter, fördernde Mitglieder und Gäste aus den Feuerwehren Dargow, Mustin und Kneeser bereicherten den Abend mit ihrer Anwesenheit.

04.07.2013

Bei diesem Anblick kann Thomas Drews nur den Kopf schütteln: „Das ist echt unglaublich“, sagt der kaufmännische Angestellte, der gerade dabei ist, für sich und seine Frau in einem Gebäude im Grambeker Weg in Mölln eine Wohnung einzurichten.

04.07.2013

An diesem Wochenende überrascht die Gartenanlage ihre Gäste mit viel Musik und Feuerwerk.

04.07.2013