Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Verbotenerweise abgebogen: Autofahrer verursacht schweren Verkehrsunfall
Lokales Lauenburg Verbotenerweise abgebogen: Autofahrer verursacht schweren Verkehrsunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 24.09.2016
Die Frau konnte den Zusammenstoß mit dem Renault trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Quelle: Timo Jann
Anzeige
Geesthacht

Eine Autofahrerin aus Lüneburg ist am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundestsraße 404 bei Geesthacht schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte ein Autofahrer, der verbotswidrig abbiegen wollte, den Zusammenstoß gegen 12.30 Uhr verursacht.

Der Renault-Fahrer aus Hamburg wollte nach Polizeiangaben von der Elbinsel im Bereich der Elbbrücke auf die B 404 in Richtung Geesthacht abbiegen. In Richtung Niedersachsen war in dem Moment eine BMW-Fahrerin aus Lüneburg unterwegs. Sie konnte den Zusammenstoß mit dem Renault trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern.

Rettungsassistenten und Feuerwehrleute versorgten die Frau, die Feuerwehr streute außerdem ausgelaufene Betriebsstoffe der beiden Autos ab. Aufgrund der Rettungs- und Aufräumarbeiten gab es einen langen Rückstau, der von der Bundesstraße 404 bis auf die Autobahn 25 aus Richtung Hamburg mehr als fünf Kilometer zurück reichte. Den Schaden schätzte die Polizei auf etwa 15.000 Euro. tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige