Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Verdächtiger nach Sexualdelikt gesucht
Lokales Lauenburg Verdächtiger nach Sexualdelikt gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 25.07.2016

Sechs Wochen nach einer versuchten Vergewaltigung fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild in Schwarzenbek nach einem potenziellen Vergewaltiger.

Phantombild des Mannes, der in Schwarzenbek eine Frau anging.

Bereits am 11. Juni hatte der Täter versucht, sich an einer Frau zu vergehen. Erst nach lauten Hilferufen ließ der Täter ab.

Die Geschädigte war an besagtem Tag zwischen 8 und 8.30 Uhr zu Fuß im Verbrüderungsweg unterwegs. Sie beabsichtigte, in das Industriegebiet zu gehen. Vorm Hochhaus am Verbrüderungsring 1 ging sie den Trampelpfad entlang, der in Richtung Industriestraße verläuft. Der Pfad führt an einem Spielplatz vorbei zu einer Baumgruppe. Dort packte sie der bislang unbekannte Täter von hinten und stieß sie zu Boden. Anschließend versuchte er, sie zu vergewaltigen. Als sie laut um Hilfe schrie, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Nach der Tat setzte die Frau ihren Weg in Richtung Industriegebiet fort. Als sie sich schon im Industriegebiet befand, wurde sie von einem älteren Herrn aus einem roten Auto heraus angesprochen, der ihr Hilfe anbot, die sie aber ablehnte. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: 1,85 Meter groß, Mitte bis Ende 30, schwarze, lockige Haare und starker Bartwuchs. Er hatte breite zusammengewachsene Augenbrauen, ein südländisches Aussehen und trug ein hellblaues T-Shirt.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich bei der Polizei zu melden. Insbesondere bittet die Kriminalpolizei, dass sich der ältere Herr, der seine Hilfe anbot, als Zeuge zur Verfügung stellt. Zeugen, die Hinweise zur Person des Täters machen können, sollten sich ebenfalls bei der Polizei melden.

Kontakt zur Kriminalpolizei

Geesthacht gibt es unter

Telefon 04152/80030.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Naturpark Lauenburgische Seen stellt Liegebänke und Infotafeln an beeindruckenden Aussichtspunkten auf.

25.07.2016

Güster. Der Spielzeughersteller Gollnest & Kiesel in Güster hat Frank Jungclaus (46) zum Geschäftsführer für den kaufmännischen Bereich bestellt.

25.07.2016

Ausstellung „Naturbegegnungen“ im Biosphärenreservat Schaalsee in Schlagsdorf ist bis Dezember zu sehen.

25.07.2016
Anzeige