Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Verfehlte Strategie der Bahn“
Lokales Lauenburg „Verfehlte Strategie der Bahn“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 28.08.2018
Überfüllte Züge auf der Regionalbahnline Lübeck-Büchen-Lüneburg. Quelle: wiemer
Mölln

Überfüllte Züge, die häufig zu spät sind, Bahnhöfe ohne Service: Die Probleme auf der Strecke Lübeck-Büchen seien symptomatisch für eine verfehlte Bahnstrategie. „Lieber werden Milliarden in fragwürdige Prestigeprojekte wie Stuttgart 21 oder den Fehmarnbelt-Tunnel versenkt, statt den öffentlichen Nahverkehr zukunftsfest zu machen“, sagt von Notz.

Der Möllner Grünen-MdB Konstantin von Notz. Quelle: Foto: Hfr

Gerade in der wachsenden Metropolregion Hamburgs sei eine gute Bahn- und Busanbindung essentiell. Darauf pochten die Grünen schon seit langem. Mölln brauche eine Direktanbindung nach Hamburg sowie einen benutzerfreundlicheren Bahnhof, von dem aus Pendler wie Touristen gern den Zug nehmen. „Daher unterstütze ich Herrn Degener in seinem Anliegen, sich beim schleswig-holsteinischen Verkehrsminister für eine Verbesserung der Situation einzusetzen“, so von Notz. Er werde Verkehrsminister Bernd Buchholz nach Mölln einladen, damit der sich ein eigenes Bild machen könne.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!