Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Vogt: „Nichts wurde auf Eis gelegt“
Lokales Lauenburg Vogt: „Nichts wurde auf Eis gelegt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 30.08.2017
Ratzeburg

In der Diskussion um die Planungen der Landesstraßen im Kreis weist der FDP- Kreisvorsitzende Christopher Vogt Kritik an Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) zurück. „Die beiden großen Parteien haben in den letzten viereinhalb Jahrzehnten abwechselnd den Verkehrsminister in Schleswig- Holstein gestellt und deren politische Leistungsbilanz ist ja nun bekanntermaßen jeweils sehr überschaubar gewesen“, sagt Vogt. Er könne zwar irgendwie verstehen, „dass die Kreis-SPD derzeit nicht viel zu lachen hat und sich deshalb an der unberechtigten Kritik des Kollegen Schlie am Verkehrsminister abarbeiten muss“. Aber das mache das jahrelange verkehrspolitische Versagen der SPD keinen Deut besser. Klaus Schlie hingegen empfiehlt Vogt, „sich zunächst mit den Fakten vertraut zu machen, bevor er öffentlich herumpoltert. Seine Äußerungen werden in der neuen Koalition hoffentlich nicht stilbildend sein. Ansonsten könnte das schnell zum Bumerang werden“, sagt Vogt.

Christopher Vogt (FDP) weist die Kritik an Bernd Buchholz zurück. Quelle: Foto: Unk

Auch nach Rücksprache mit Minister Buchholz weise er „sehr deutlich darauf hin, dass überhaupt nichts ,auf Eis gelegt‘ wurde“. Der Minister habe auf einer CDU-Veranstaltung in Geesthacht lediglich darauf hingewiesen, dass die vom Bund vorgesehenen Ortsumgehungen nicht alle sofort, sondern in einer sinnvollen Reihenfolge angepackt werden. Der Bundesverkehrswegeplan gelte bis zum Jahr 2030. Bis zum Ende der Wahlperiode im Jahr 2022 könne natürlich nicht alles nachgeholt werden, was in den letzten Jahrzehnten verschlafen wurde.

„Es ist gut für unsere Region, dass Bernd Buchholz die vielen Maßnahmen nicht nur erheblich dynamischer, sondern auch seriöser anpacken wird als seine Amtsvorgänger“, sagt Vogt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landespolizei hat in der vergangenen Woche einen besonderen Schwerpunkt der Verkehrssicherheitsarbeit gesetzt. Die Bilanz ist erschreckend.

30.08.2017

„Kultour“ über die Dörfer, letzter Teil – Verkauf als höchste Form der Resonanz für Künstler.

30.08.2017

Der Orgelsommer der Ratzeburger Dommusiken endet am Sonnabend, 2. September, mit einem Abschlusskonzert des australischen Organisten Joseph Nolan.

30.08.2017