Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Vokuhl löst Sbey an der Spitze des Möllner Heimatbundes ab
Lokales Lauenburg Vokuhl löst Sbey an der Spitze des Möllner Heimatbundes ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 11.04.2018
Mölln

Lange sah es danach aus, dass es keinen Nachfolger geben würde und der Verein aufgelöst werden müsste. Doch vor kurzem kam dann die Wende. Sbey hatte jemanden für seine Nachfolge gefunden. So machte er schon im dritten Satz nach seiner kurzen Begrüßung deutlich, dass nun die letzten Minuten seiner Amtszeit angebrochen seien und dass der Verein weiterhin bestehen bleiben könne. „Es ist nicht nur die Aufgabe des Vorsitzenden, hier zu stehen und die Versammlung zu leiten und ein paar Worte zu sprechen. Es gehört viel Organisation zu den Aufgaben. Fahrten müssen geplant, Anmeldungen entgegen genommen werden“, sagte Sbey. Zum Abschluss erhielt er viel Beifall von den gut 50 Anwesenden und obendrauf gab es noch eine Flasche mit einem edlen Tropfen und für Ehefrau Elke einen Strauß

„Der Verein liegt mir am Herzen“: Heiderose Vokuhl ist die neue Vorsitzende des Heimatbundes.
Jetzt Stellvertreter: Egon Sbey leitete zwölf Jahre lang die Geschicke des Vereins. Quelle: Fotos: Jeb

Blumen.

Einstimmig wählten die Mitglieder dann Heiderose Vokuhl zu ihrer neuen Vorsitzenden. Und Egon Sbey musste noch einmal ran. Er ist nun Zweiter Vorsitzender und kann in den kommenden Wochen die neue Chefin noch ein wenig unterstützen und einarbeiten. Die 73-jährige Unternehmerfrau ist seit wenigen Jahren im Ruhestand und machte deutlich, dass sie nun viel Zeit habe, die sie sehr gern für den Verein nutzen möchte. „Der Heimatbund und Geschichtsverein liegt mir am Herzen. Wir haben 130 Mitglieder und solch ein Verein darf doch nicht aufgelöst werden“, sagte Heiderose Vokuhl nach ihrer Wahl. Sie sei für Anregungen offen und bat darum, Freunde und Verwandte oder Bekannte zu motivieren, sich dem Verein anzuschließen. „Wir brauchen immer Mitglieder.“

Als Kassenwart wurde Heinz Holtz wiedergewählt, ebenso wie Postverteiler Wolfgang Wendorf und Schriftführer Henning Lopau. Als Beisitzerinnen agieren künftig Margret Koch und Annemarie Stange.

Von Jens Burmester

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 80000 Jobs hängen in Deutschland direkt von der maritimen Wirtschaft ab, hat die Bundesmarine ermittelt, indirekt sollen es sogar 400000 sein. Sich für diesen Wirtschaftsbereich einzusetzen ist die neue Aufgabe des Lauenburgers Norbert Brackmann. Und der gibt Gas.

12.04.2018

Sozialökologischer Umbau beginnt vor Ort: Unter dieser Überschrift hatte die Partei „Die Linke“ zu einem Informations- und Diskussionsabend in den Möllner Quellenhof eingeladen. Mit 15 Teilnehmern blieb die Runde klein – was den Austausch der Argumente jedoch eher zu befeuern schien.

12.04.2018

Mit ihrem neuen Showprogramm tourt die Westfalia Big Band derzeit durch Deutschland. Am Sonntag, 15. April, ist sie erstmals zu Gast im Augustinum Mölln, Sterleyer Straße 44.

12.04.2018