Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Von Notz drei Wochen auf Wahlkampftour
Lokales Lauenburg Von Notz drei Wochen auf Wahlkampftour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 30.08.2017

Am Sonnabend, 26. August, diskutiert von Notz gemeinsam mit den anderen Bundestagskandidaten auf der Verbrauchermesse Schaufenster Geesthacht (17 Uhr, Alfred-Nobel-Schule) unter anderem über die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur im Süden des Kreises. Tags darauf am Sonntag, 27. August, macht er mit Amtsberg eine Fahrradtour auf dem Iron Curtain Trail entlang der innerdeutschen Grenze (Start 11 Uhr am Bahnhof Büchen). Abends laden beide dann in Wentorf bei Hamburg unter dem Motto „Wein, Käse und ’ne These“ zu einer Bürgersprechstunde in das Weinlager Oxhoft, Hauptstraße 6 e, ein. „Mit unserem Programm wollen wir die politischen Weichen stellen für eine gesunde und giftfreie Lebensmittelproduktion. Um das Klima zu schützen, wollen wir bis 2030 aus der Kohle aussteigen und nur noch abgasfreie Autos zulassen“, umreißt von Notz die Ziele der Grünen. Eine klare Distanzierung gibt es auch von den Großprojekten Fehmarnbelt-Tunnel und dem Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals.

Konstantin von Notz tourt durch den Kreis. Quelle: Foto: Hm

„Statt milliardenschwerer Prestigeobjekte müssen wir unsere Infrastruktur erhalten und Mobilität besser vernetzen“, so von Notz. Menschenrechte seien für uns die Grünen nicht verhandelbar. „Das bedeutet, wir helfen Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen.“ Außerdem stünden die Grünen für eine gerechte Gesellschaft, die Kinderarmut bekämpfe und Familien unterstütze. „Unsere Leitkultur ist das Grundgesetz. Statt pauschaler Überwachung brauchen wir eine personell wie technisch gut ausgestattete Polizei. In einer digitalisierten Welt sind wir, die Grünen, die Stimme für Bürger- und Verbraucherrechte. Darum Grün“, sagt Grünen-Kandidat von Notz.

 hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige