Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Warnstreik bei Süverkrüp in Mölln
Lokales Lauenburg Warnstreik bei Süverkrüp in Mölln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 09.06.2016
Süverkrüp-Angestellte streiken vor dem Autohaus. Quelle: Hannes

 Zwölf Mitarbeiter beteiligten sich, unterstützt von zwei IG-Metall-Funktionären und einem Betriebsrat.

Der neue Eigentümer Süverkrüp-Automobile habe einen weiteren Verhandlungstermin abgelehnt, begründet die Gewerkschaft den Warnstreik. Der Wechsel von Mercedes zu Süverkrüp wirke sich für die Mitarbeiter negativ aus. Für sie seien weder die Entgelteinbußen von durchschnittlich 20 Prozent noch der Verlust der bisherigen Tarifbindung hinnehmbar, betont Maik Schwaß von der IG-Metall Lübeck-Wismar. Die Nachwirkung bestehender Tarifverträge werde missachtet. Parallel zu den Arbeitskämpfen bereite die IG-Metall deshalb eine Klagewelle vor. „Diesen Weg hätte sich der neue Eigentümer sparen können“, sagt Schwaß.

 hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Streit um Büchener Freiluftmuseum an der Bahnstrecke eskaliert. „Unter Protest“ und laut schimpfend hat der Büchener Künstler Ludwig Vöpel am Dienstagabend die Beratungen zu seinem Skulpturenpark in der Sitzung des Ausschusses für Jugend-, Kultur-, Sport- und Soziales der Gemeinde Büchen verlassen.

09.06.2016

Im Prozess um quälerische Tiermisshandlung und verbotene Tiertötung ist ein 61-Jähriger Bauer aus dem Nordkreis zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

08.06.2016

„Dass die Metropolregion erweitert und so auch die Kooperation zwischen den Landkreisen intensiviert wird, begrüßen wir ausdrücklich.

08.06.2016
Anzeige