Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Wie oft werden wir noch wach . . . ?
Lokales Lauenburg Wie oft werden wir noch wach . . . ?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 28.11.2018
Na, ob das nächste Woche schon so winterlich weiß ist hier am Domhof in Ratzeburg mit dem Dom im Hintergrund? Quelle: Jens Butz/hfr
Ratzeburg

Der Insel-Advent läutet am übernächsten Wochenende eine neue Weihnachtsmarkt-Zeit in Ratzeburg ein. Denn am 2. Advent, 8. und 9. Dezember, wird es gemütlich und weihnachtlich auf der Altstadt-Insel.

Zum 15. Mal findet hier der Ratzeburger Insel-Advent statt. Neben dem Marktplatz als Veranstaltungsort macht auch das Petri-Forum, die Stadtkirche St. Petri, das Haus Mecklenburg, das Kreismuseum, das Weber-Museum und der Dom mit.

Backwaren, Glühwein und Kunsthandwerk

Es gibt zahlreiche Verkaufsstände und Buden an denen dem Besucher weihnachtliche Backwaren, warme Speisen und kunsthandwerkliche weihnachtliche Produkte angeboten werden. Gegen die Kälte gibt es Glühwein oder Feuerzangenbowle. Abgerundet wird das Programm des Insel-Advents durch viele musikalische Beiträge sowie einer Weihnachts- und Kunstausstellung.

Auch in diesem Winter gibt es zudem wieder ein Preisausschreiben mit drei attraktiven Gewinnen. Alle Informationen zum Insel-Advent mit dem kompletten Programm ist im Veranstaltungskalender unter www.ratzeburg-tourismus.de zu finden. Programm-Flyer liegen im Ratzeburger Rathaus sowie in den Geschäften der Stadt aus.

Weihnachtsmarkt schon ab Freitag

Die öffentlichen Parkplätze der Stadt Ratzeburg auf der Insel und auf der Schlosswiese können wieder an beiden Veranstaltungstagen kostenfrei genutzt werden.

Eingebettet wird der Insel-Advent in einen zweiwöchigen Weihnachtsmarkt. Noch etwas klein, aber durchaus fein und gemütlich findet dieser vom 7. bis 23. Dezember statt.

Small Talk und Märchenwald

Angelockt vom Duft aus Gewürzen, Glühwein und frisch gebrannten Mandeln können die Besucher auf dem Marktplatz vor dem Alten Kreishaus ein paar verzauberte Stunden bei einem gemütlichen Gespräch mit der Familie und Freunden genießen. Die Kinder können sich in und um kleine Holzhütten im Märchenwald vergnügen.

Der Weihnachtsmarkt hat in diesem Jahr vom 7. bis zum 23. Dezember täglich von 11-18 Uhr geöffnet. Bei entsprechendem Interesse und Zulauf denken die Organisatoren im nächsten Jahr über eine Ausweitung – vielleicht sogar wieder mit der beliebten Kunsteisbahn? – nach.

Joachim Strunk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die lauenburgischen Städte und Gemeinden fordern vom Kreis eine Reduzierung der Kreisumlage und 4,5 Millionen Euro für Sanierung und Ausbau von Kitas.

28.11.2018

Beim Besuch des Ministerpräsidenten Daniel Günther (CDU) am Möllner BBZ sollte für das Duale Ausbildungssystem geworben werden. Bei einer Podiumsdiskussion offenbarten Schüler allerdings Mängel an der Ausbildung. Kritik gab es an Betrieben, die zu geringe Löhne zahlten und immer wieder Ausbildungsinhalte vorenthielten.

28.11.2018

Büchen hat den Mega-Parkplatz für Pendler. 500 Autos können an der neuen Mobilitätsdrehscheibe künftig stehen. Noch in diesem Jahr soll die Anlage fertig werden.

28.11.2018