Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Wer bringt Licht ins Dunkel?
Lokales Lauenburg Wer bringt Licht ins Dunkel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 26.11.2016
Von Pröpstin Frauke Eiben

Was ist passiert, dass in so vielen Ländern, die einfachen Antworten auf komplizierte Zusammenhänge Konjunktur haben: Zäune bauen, sich abschotten, Feindbilder schüren, Fakten verdrehen, lügen, schwarz-weiß malen und falsche Versprechungen machen?

Mich besorgt großspuriges Getöne, in dem Zweifel und Fragen nicht den geringsten Ausdruck finden. Dabei ist es heilsam, die Gebrochenheit und die Risse im Leben und im Weltbild zu sehen und damit umzugehen: Selbstkritik zu üben, Schuld einzugestehen, Schwäche auszuhalten. Diese Nachdenklichkeit gehört von Anfang an in die Adventszeit. Die Sehnsucht nach Licht, das Aufdecken von Unrecht und der Wunsch, dass etwas wieder gut wird und heil in unserem Leben und in der Welt.

Mein Adventssatz 2016 stammt aus einem Lied des kürzlich verstorbenen Sängers Leonard Cohen. In seinem Song „Anthem“ heißt es: „There’s a crack in evrything, that’s how the light get’s in“. Da ist ein Riss in allem, das ist der Spalt, durch den das Licht einfällt.

Für mich klingt das wie: Die Heldenpose trägt nicht weit. Brüche und Risse im Leben und im Denken geben die Möglichkeit, etwas Neues hineinzulassen. Sie geben Gott die Chance in uns anzukommen und sein Licht in uns aufgehen zu lassen. Nicht verstecken, nicht glätten, nicht wegleugnen wo etwas schwer ist. Das Licht, das aus einem Bruch leuchten kann, macht uns menschlich. Das gilt für unser kleines Leben und die große Weltgeschichte.

Kann mal jemand Licht in das Dunkel dieser Welt bringen? Gott ist schon unterwegs. Öffnen wir uns, und wenn es nur einen Spalt weit ist.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Der Bundestag hat im jetzt beschlossenen Haushaltsplan für das kommende Jahr das Geld für insgesamt 32 Planerstellen im Wasserstraßenbau für Lauenburg bereitgestellt.

26.11.2016

Bundesweit gibt es mehr als 900 Tafeln mit mehr als 60000 ehrenamtlichen Helfern – Im Kreis Herzogtum Lauenburg sind es vier Tafeln, die auf Spenden und Hilfe angewiesen sind.

26.11.2016

. Autofahrer aufgepasst: Im Zuge der Deckenerneuerung auf der Landesstraße 200 zwischen Wentorf und Koberg wird die Fahrbahn während der Arbeiten, die voraussichtlich bis Sonnabend, 10.

26.11.2016
Anzeige