Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Werke von Debussy und Gershwin
Lokales Lauenburg Werke von Debussy und Gershwin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 25.09.2013
Christian Elsas gastiert am Sonntag im Ratzeburger Senioren-Wohnsitz. Quelle: Foto: hfr

Der Konzertpianist Professor Christian Elsas ist am Sonntag, 29. September, um 16 Uhr mit einem moderierten Konzert im Senioren-Wohnsitz Ratzeburg (SWR) zu Gast. In der Kreisstadt will er drei kleine, weniger bekannten Werke vorstellen, „die unterschiedlicher nicht sein könnten“, wie das SWR ankündigte. Sie zeigten einen ganz ungewohnten, einen melancholisch-nachdenklichen, humorvoll-augenzwinkernden und wehmütig-bluesnahen Komponisten.

Bei seinem letzten Besuch im Senioren-Wohnsitz in Ratzeburg stellte Professor Elsas ein hoch virtuoses Programm vor. Jetzt will er „ein sehr zartes, aber außerordentlich farben- und abwechslungsreiches Programm“ spielen, das Claude Debussy und George Gershwin gewidmet ist.

Für beide Komponisten, die zugleich ausgezeichnete Pianisten waren, nahm das Klavier, wie bei den Meistern aus Klassik und Romantik, eine Schlüsselstellung ein. Debussy und Gershwin übten auf ihre Weise entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der Musik des 20. Jahrhunderts aus.

Die Zuhörer sollen eine spannende musikalische Reise mit den beiden Komponisten unternehmen, die beide einen Teil ihrer Wurzeln in der Romantik haben und von dort aus zu jeweils ganz eigenen und verschiedenartigen Tonsprachen fanden. Mit den „Images Heft 1“ und den „Children‘s Corner“ sind zentrale Werke Debussys, dem Hauptvertreter des französischen Impressionismus, aus dessen mittleren Schaffensperiode zu hören. Die Zuhörer sollen in die Gefühlstiefe und Traumvisionen des musikalischen Impressionismus der Jahrhundertwende geführt werden.

Gershwin prägte wie kaum ein anderer amerikanischer Komponist nicht nur den Musikstil seiner Zeit, sondern strahlte mit und durch seine Ideen immens auf andere Musikrichtungen wie den Jazz, den Blues oder den Bigband-Sound aus. In seiner Musik verbinden sich die russisch-jüdischen und russisch-romantischen Traditionen seiner Herkunft mit der Musik der Schwarzen.

Der Eintritt kostet acht Euro. Karten gibt es an der Abendkasse oder unter Telefon 0 45 41/130.

Auch Moderator
Christian Elsas hat auch die Moderation des Konzertes im Senioren-Wohnsitz übernommen. Seit zwei Jahrzehnten versteht es der Professor, seine Texte weder musikwissenschaftlich oder pädagogisch zu überfrachten, sondern die Werke in einfachen Worten und charmantem Plauderton zu erläutern.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das 7. Dan-Tobacco-Musikfestival in Lauenburg lädt an diesem Wochenende in die Osterwoldhalle in der Elbstraße ein. Das Festival eröffnen am Freitag, 27.

25.09.2013

Schwer verletzt worden ist ein 45-jähriger Schwarzenbeker bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 13.50 Uhr in der Grabauer Straße in Schwarzenbek ereignet hat.

25.09.2013

Der Run auf die Steinpilze in den Wäldern rund um Lankau ist voll im Gang: Es werden Körbeweise die Pilze nach Hause gebracht. Die besten Stellen bleiben natürlich das Geheimnis eines jeden Sammlers.

25.09.2013
Anzeige