Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° Gewitter

Navigation:
"Wi mookt dat!" - in drei Tagen

Berkenthin "Wi mookt dat!" - in drei Tagen

Mit einer landesweiten Aktion der Landjugend soll das Gemeinwohl verbessert werden. Es geht darum, dass sich die jungen Leute an einem ganzen langen Wochenende um ein Projekt innerhalb ihrer Gemeinde kümmern. Auftakt war gestern Abend in Berkenthin.

Voriger Artikel
Hochwasserschutz für die Altstadt wird erst 2024 fertig
Nächster Artikel
Großeinsatz nach Auffahrunfall auf der A 24

Mit einem Scherenschnitt eröffneten sie gestern offiziell die 72-Stunden-Aktion der Landjugend in Schleswig-Holstein in Berkenthin: SH-Bauernpräsident Werner Schwarz, Berkenthins Laju-Vorsitzender Timon Behr, die Vorsitzendes des Landesverbandes der Landfrauen, Ulrike Röhr, die Landesvorsitzende der Landjugend Wencke Ahmling und Kreissparkassen-Vorstand Christoph Herbers (von links).

Quelle: Fotos: Joachim Strunk

Berkenthin. „Warum wir das machen? Weil wir uns als Teil der Gemeinschaft und unseres Dorfes fühlen, weil wir unseren Beitrag leisten wollen für ein gutes Miteinander“, erklärt Anna-Lena Ritter von der Landjugend Berkenthin stellvertretend für ihre Kollegen und Mitstreiterinnen aller Landjugendvereine im Kreis, nein, sogar im ganzen Land. „Das“ ist ein 72-Stunden-Projekt, alle vier Jahre und jetzt zum fünften Mal, vom Landesverband der schleswig-holsteinischen Landjugend veranstaltet.

LN-Bild

Landesweite Aktion der Landjugend fürs Gemeinwohl – Auftakt gestern Abend in Berkenthin.

Zur Bildergalerie

„Ich bin sehr stolz auf das, was Sie für das Land und den ländlichen Raum leisten." Werner Schwarz, Bauernpräsident

Es geht darum, dass sich die jungen Leute der Landjugend – ursprünglich der Nachwuchs von Bauern und Landwirten, mittlerweile aber offen für alle dafür aufgeschlossenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf dem Land – an einem ganzen langen Wochenende um ein Projekt innerhalb ihrer Gemeinde kümmern. Von den Landjugendvereinen im Kreis Herzogtum Lauenburg beteiligen sich an diesem Wochenende vier: in Berkenthin, in Nusse, in Schwarzenbek und im Amt Lauenburgische Seen die Laju Schaalsee. Die anderen Lajus sind entschuldigt: Breitenfelde organisiert am morgigen Sonnabend das erste Scheunenfest im Kreis, die Sandesnebener sind mit dem Amtswehrfest in Schönberg beschäftigt.

Die Laju-Schaalsee hat von Sterleys Bürgermeisterin Ariane Redepenning als Aufgabe bekommen, den Bolzplatz gegenüber der Schule aufzuhübschen. Laju-Vorsitzende Frauke Wannags: „Wir sollen den Platz auf Vordermann bringen, einen Unterstand mit Sitzmöglichkeiten errichten. Vielleicht richten wir auch noch eine Feuerstelle ein“, berichtete sie gestern Abend von den ersten Planungen.

In Nusse verkündete Gemeinderatsmitglied Melf Wunsch die Aufgabe: Am neuen Sportplatz soll das Umkleidegebäude renoviert, von innen neu gestrichen und die Außenanlagen hergerichtet werden. Die Schwarzenbeker Landjugend kümmert sich um den Spielplatz in Wiershop, wo ein neuer Doppelstabzaun errichtet werden muss, der Spielsand im Sandkasten ausgetauscht und ein Unterstand renoviert wird.

„Ich bin begeistert, wie groß die Gruppe der Aktiven in der Landjugend ist. Was Sie für das Land, den ländlichen Raum leisten, ist einfach großartig. Darauf kann man wirklich stolz sein. Und ich bin es“, erklärte Werner Schwarz, Präsident des schleswig-holsteinischen Bauernverbandes aus Rethwisch (Stormarn), beim offiziellen Auftakt der Aktion gestern um 18 Uhr in Berkenthin. Punkt 6 am Abend wurden alle teilnehmenden Laju-Vereine über ihre Aufgaben informiert. 72 Stunden haben sie nun Zeit, ihre Aufgaben zu erfüllen. Das ist nicht nur körperliche Arbeit, sondern erfordert auch organisatorisches Geschick. So müssen sich die Teilnehmer auch um Sponsoren kümmern, die ihren finanziellen Beitrag zu der Aktion leisten.

Wie in den Jahren zuvor ist auch diesmal wieder der Sparkassen- und Giroverband als Hauptsponsor mit im Boot. In Berkenthin zollte KSK-Vorstand Christoph Herbers den Landjugendlichen höchsten Respekt für ihr Engagement. Doch auch viele „kleinere“ Unternehmen und Handwerksfirmen leisten dabei ihren Beistand. „Hand in Hand“ ist der beste Ausdruck, um das vielfältige Engagement zu bezeichnen.

In der Gemeinde Berkenthin soll die Laju nun einen neuen Spielplatz errichten. Da der alte an der Kirche für ein Bauprojekt (Tagespflege) benötigt wird, hat die Gemeinde ein 1000-qm-Grundstück zwischen DRK-Pflegeheim und Stecknitz-Schule, wo auch der Kindergarten Moorhof untergebracht ist, gekauft. Auf diesem Gelände werden die „Lajus“ nun einen neuen Spielplatz herrichten.

 Joachim Strunk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei der Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter in Scharbeutz treten 40 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Polen und den Niederlanden gegeneinander an.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.