Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Wieder weniger Arbeitslose im Lauenburgischen
Lokales Lauenburg Wieder weniger Arbeitslose im Lauenburgischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 29.08.2013
Anzeige
Bad Oldesloe/Mölln

Im Lauenburgischen ist die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozentpunkte gesunken und beträgt damit 6,1 Prozent. Aktuell sind 6073 Menschen arbeitslos gemeldet (minus 227 zum Vormonat). Vor einem Jahr lag die Quote ebenfalls bei 6,1 Prozent.

"Mit dem Ende der Sommerferien ist wieder Bewegung in den Arbeitsmarkt gekommen. Über 250 Menschen mehr als in den beiden Vormonaten haben im August eine Beschäftigung aufnehmen können. Insbesondere die Zahl arbeitsloser junger Leute unter 25 Jahren ist deutlich gesunken", sagt Dr. Heike Grote-Seifert, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe. Viele hätten nach der Ausbildung einen Job gefunden.
Allerdings gibt es im gesamten Bezirk auch noch 460 junge Menschen, die noch auf der Suche seien. Viele von ihnen hätten die gemeinsame Nachvermittlungsaktion der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer besucht. "Wir haben 400 Vermittlungsvorschläge gemacht. Bis zu den Herbstferien können sich junge Leute noch bewerben", so die Agenturchefin weiter. "Ich wünsche mir von den jungen Menschen, dass sie nicht an ihrem Wunschberuf festhalten, wenn der nicht zu realisieren ist."

Der Fokus der Arbeitsagentur liegt auch bei den 25 bis 35-Jährigen. "Aktuell sind 2450 jüngere Menschen arbeitslos. Gut die Hälfte von ihnen hat keine abgeschlossene Berufsausbildung." Dort solle die Initiative "AusBildung wird was - Spätstarter gesucht" helfen. Eine Ausbildung senke das Risiko, arbeitslos zu werden, berichtet Heike Grote-Seifert.

Im Bereich der Geschäftsstelle Geesthacht waren im August 3376 Menschen auf Beschäftigungssuche, 132 weniger als im Vormonat. Gegenüber dem Vorjahr waren das 44 weniger. Die Arbeitslosenquote beträgt dort 7,0 Prozent. Im August 2012 lag sie bei 7,3. Im Bereich der Möllner Geschäftsstelle wurden 2116 Arbeitslose verzeichnet, 73 weniger als im Juli. Die Quote liegt bei 6,1 Prozent. 2012 waren im Vergleichsmonat 116 Menschen mehr arbeitslos. kks   

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige