Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Wille: AfD ist gar nicht handlungsfähig
Lokales Lauenburg Wille: AfD ist gar nicht handlungsfähig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 26.08.2016

„Die Einschätzung der SPD im Kreis Herzogtum Lauenburg zur AfD wurden bestätigt. Die AfD ist eine rechtspopulistische und völkische Partei, für die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit keinen Wert darstellen.“ So kommentiert die SPD-Kreisvorsitzende Birgit Wille die neueste Nachrichten zur AfD. „Die Äußerungen des ehemaligen Vorsitzenden Gallandt legen dies dramatisch offen. Dass sich in dieser Partei Funktionäre zusammengefunden haben, die in weiten Teilen nichts mit Demokratie zu haben und wo als Funktionäre ,Tagediebe und Tagelöhner’ – wie Nico Gallandt beschreibt – die Zügel in der Hand haben, zeigt das wirkliche innere Bild dieser Partei. Prügeleien und Gewalttätigkeiten untereinander verdüstern dieses Bild noch.“ Man sollte sich keine Illusionen über diese Partei machen. Gallandts Illusionen seien geplatzt und er habe seine Konsequenzen gezogen. Dies verdiene Respekt. „Deutliches Gehör sollten seine Warnungen an alle Schleswig-Holsteiner vor dieser Partei finden. Niemand darf später sagen, er habe nicht gewusst, was dies für eine Ansammlung ist“, so Wille.

Deutlich müsse festgestellt werden, dass die AfD objektiv gesehen für nichts eine Antwort aber für alles einen Sündenbock habe. Politisch sei da nichts, was unseren Kreis weiter voranbringe. Wille:

„Nun will die AfD wahrscheinlich unter der Führung des als Rechtsaußen bekannten Hasso Füsslein, den Ex-NPDler und Kreistagsabgeordneten der rechtsstaatlichen Liga, Kay Oelke, aufnehmen. Hier wird deutlich, wohin die Reise geht. Dem werden wir uns als SPD mit einer 152 Jahren alten Geschichte mit allen politischen Mitteln entgegenstellen. Wir stehen für die sozialdemokratische Werte der Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit und für eine offene und tolerante Gesellschaft. Für diese Gruppierung jedoch eindeutig nicht.“ Die gute Nachricht sei: Wenn man sich den Internetauftritt der AfD für diesen Kreis ansehe, stelle man fest, dass diese Gruppierung handlungsunfähig sei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil eine Autofahrerin Fußgänger über die Straße lassen wollte, kam es zu einem Auffahrunfall. Dabei wurden zwei Erwachsene und ein Kind verletzt.

26.08.2016

Aufzeichnung mit Karlheinz Böhm im Offenen Kanal.

26.08.2016

Vom 29. bis 31. August werden Straßenbauarbeiten im Bereich der Bahnhofsumfahrt getätigt. Die Asphaltdecke soll dort erneuert werden.

26.08.2016
Anzeige