Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Wir haben derzeit keine Mittel“
Lokales Lauenburg „Wir haben derzeit keine Mittel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:40 02.03.2018
Ratzeburg

„Wir haben in diesem Jahr 500000 Euro mehr Personalkosten zu stemmen, und jetzt kommen noch zwei Wünsche obenauf“, erklärte Erich Rick (CDU), Vorsitzender des Ratzeburger Finanzausschusses. Damit meinte er die Aufstockung einer halben Stelle zu einer ganzen im Stadtmarketing sowie eine weitere im Bereich Bauhof, die dann speziell für die Badesicherheit an den Seebadestellen zuständig sein soll.

Erich Rick (CDU), Vorsitzender des Ratzeburger Finanzausschusses. Quelle: Foto: Unk

Über letztere ist allerdings noch gar nichts entschieden. Hier wird der AWTS am kommenden Dienstag, 6. März, noch einmal beraten. „Für die beiden Wünsche des AWTS haben wir derzeit einfach keine Mittel“, so Rick. Das sah im vergangenen Jahr mit den noch üppigeren Steuereinnahmen ganz anders aus.

Der ausgewiesene Fachmann und langjährige Ausschussvorsitzende Erich Rick hatte bei diesem Entscheid die drei Mitglieder der Freien Wähler Ratzeburg (FRW) hinter sich. Nicht aber die eigenen Parteikollegen der CDU. Diese beiden und Grünen-Vertreter Klaus-Stephan Clasen votierten dagegen (beziehungsweise für die Bewilligung), die beiden Vertreter der BfR-FDP-Koalition enthielten sich.

Für Rick ist damit aber nichts entschieden. „Es ist eine Empfehlung, die wir dem Hauptausschuss aussprechen. Darüber muss dieser am 12. März und danach endgültig die Stadtvertretung am 26. März entscheiden.“

unk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

/Ratzeburg. Die Grundsatzentscheidung ist gefallen: Die Vereinigten Stadtwerke GmbH (VSG) wollen zwei ihrer bisherigen Standorte aufgeben. Auf jeden Fall wird das Unternehmen in Bad Oldesloe weiterhin präsent bleiben – hier soll die Breitbandsparte konzentriert werden.

01.03.2018

Große Auszeichnung für die Schule am Steinautal in Büchen. Die Grundschule wird heute in Potsdam vom Bundesverband der Verbraucherzentrale als „Verbraucherschule Gold“ geehrt. Gründe sind der Focus auf gesunde Ernährung, Sicherheit im Internet, Müllvermeidung.

01.03.2018

Die Linke hat vorgeschlagen, einen neuen Stadtteil zu schaffen. In diesem Vorschlag liegt eine riesige Chance: die Chance, endlich alles richtig zu machen.

01.03.2018