Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Workshop für Anfänger im Beruf
Lokales Lauenburg Workshop für Anfänger im Beruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.01.2018
Bad Oldesloe

Dieser Workshop richtet sich speziell an junge Leute, die die ersten Schritte ins oder im Berufsleben machen. Unter der Leitung von Kommunikationstrainerin Anke Patzak stehen folgende Themen im Mittelpunkt des Workshops und werden in kleinen Übungen praktiziert: Tipps für mehr Wirkung und einen sicheren Auftritt, mit authentischer Rhetorik sein Gegenüber für sich gewinnen, Umgang mit Lampenfieber und Stresssituationen sowie eigene Stärken und Schwächen gut darstellen.

„Es ist für junge Menschen als Berufsanfänger schwierig, sich im Berufsleben zu bewegen. Der berufliche Alltag stellt hier andere Herausforderungen als sie sie aus der Schule kennen. Jugendliche bekommen in dem Workshop Tipps und Techniken von mir mit, damit sie sicher und möglichst souverän auf berufliche Situationen reagieren können. Mein Ziel ist ihr starker Auftritt“, sagt Trainerin Patzak. Und: „Persönlichkeit und gute Kommunikation fördern die eigene Entwicklung und stärken das Selbstvertrauen.“

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Interessenten können sich im BiZ anmelden: telefonisch unter 04531/ 167 214 oder per E-Mail an badoldesloe.biz@arbeitsagentur.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zum sechsten Mal veranstaltet die Wirtschaftliche Vereinigung Schwarzenbek (WVS) ein Schnee- und Eisfest. Verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag startet es am 4. Februar um 13 Uhr.

30.01.2018

Die Veranstaltung „Wie die Terrorgefahr unsere Gesellschaft verändert“, zu der die SPD Lauenburg eingeladen hatte, war gut besucht. Unter der Moderation von Heide Harris (SPD), berichtete die Expertenrunde aus ihrem Berufsalltag und stellte sich den kritischen Fragen des Publikums.

30.01.2018

Im Möllner Sport- und Sozialausschuss (SSJS) ist der Streit um die Änderung der Sportförderrichtlinie beendet. Der Ausschuss stimmte dem Antrag der CDU-Fraktion überraschend zu, eine Pauschale von jährlich 15 Euro pro jugendlichen Sportler an die Vereine zu zahlen.

30.01.2018