Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Workshop zum Thema Zahlen
Lokales Lauenburg Workshop zum Thema Zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 21.10.2017

Mit Mathematik verbinden die meisten Menschen Zahlen, Zählen und Rechnen. Zahlen und Symbole vereinfachen die Welt. „Wenn Kinder die Zahlen kennen und den Umgang mit diesen Symbolen verstehen, erschließt sich ihnen ihre Welt in neuer und vielfältiger Weise“, erklärt jetzt Andrea Baum, die Koordinatorin des Netzwerkes „Haus der kleinen Forscher“

Schleswig-Holstein Ost.

Die Gruppe bietet mit der Fortbildung „Zahlen, Zählen, Rechnen“ pädagogischen Fach- und Lehrkräften praktische Anregungen, wie sie Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren für die Zahlen, das Zählen und das Rechnen begeistern.

Der eintägige Workshop findet am 16. November im Schulungsraum der Stadtwerke Geesthacht in der Mercatorstraße 67 statt. Er kostet 25 Euro pro Teilnehmer inklusive der pädagogischen Materialien.

Kostenfrei ist der Workshop für eine Kita, wenn bisher noch keine pädagogische Fachkraft an einer Fortbildung des Netzwerks teilgenommen hat. Interessierte Erzieher können sich bis 7. November bei Kristina Severin unter Telefon 04 51/600 62 11 oder per E-Mail an kristina.severin@haus-der-kleinen-forscher.de anmelden.

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wie weit ist die Beschlussvorlage für das neue Nutzungskonzept für die Nachnutzung der ehemaligen Realschule in Schwarzenbek?“ Eine Frage, die sicherlich nicht nur Helmut Stolze, Vorsitzender der Fraktion FDP/Freie Bürger in Schwarzenbek, interessiert.

21.10.2017

Die Gewerbeschau der Büchener Wirtschaftsvereinigung BWV war an diesem Wochenende Dreh- und Angelpunkt des öffentlichen Lebens in der Gemeinde. 115 Firmen präsentierten sich. Doch die Bürger kommen vor allem auch zum Klönen in die Hallen des Schulzentrums.

22.10.2017

Nach Bekanntwerden der Anklage-Erhebung im Zuge unter anderem des Verkaufs des Aumühler Augustinums hat die zuständige Staatsanwaltschaft München nähere Einzelheiten mitgeteilt. Danach lautet die Anklage auf Untreue und  gewerbsmäßigen Bandenbetrug.

22.10.2017
Anzeige