Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Wotersen und Basthorst stehen ganz im Zeichen der Hunde
Lokales Lauenburg Wotersen und Basthorst stehen ganz im Zeichen der Hunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 10.09.2013
Anja Reiteritsch und ihr Team der Hundefriseure sind beim Ereignis in Basthorst dabei. Quelle: Fotos: hfr

Die Ausstellung „Mein Hund — Partner auf vier Pfoten“ läuft bereits zum vierten Mal auf Schloss Wotersen. Besucher sind am 14./15. September von 11 bis 18 Uhr willkommen.

Das Hundeevent bietet ein großes Angebot an Informationen und neuesten Trends rund um den Hund. In diesem Jahr ist der Tierschutz ein großes Thema. Zum Angebot gehört auch ein Infostand von der bekannten Tierschützerin Alida Gundlach, Leiterin des Vereins „tierwork“. Die ehemalige Schaubuden-Moderatorin engagiert sich seit Jahren und sucht für ihre Schützlinge geeignete Mensch-Tier-Patenschaften.

Seit Anfang an ist der Hamburger Tierschutzverein von 1841 dabei. Er stellt im Rahmenprogramm unter dem Motto „Hunde suchen ein Zuhause“ einige seiner Schützlinge vor. Ganz dringend sucht die achtjährige Hundedame „Tika“ ein Heim. Der Beagle-Jack-Russell-Terrier-Mix sei anfangs etwas zurückhaltend, habe aber gute Voraussetzungen, um ihren Besitzern viel Freude zu machen.

Die Spitznothilfe, das Tierheim Mölln und die Bernersennen-Nothilfe sind auf der Messe mit einem Infostand vertreten. Sie geben Einblicke in ihre Arbeit. Die Tierrettung Looki zeigt im Rahmenprogramm einen „Erste-Hilfe-Kurs“. Hier kann sich der Besucher Tipps holen, um seinem Vierbeiner bei eventuellen Verletzungen eine Erstversorgung zu geben.

Die Aussteller kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und zeigen die neuesten Trends. Der Besucher findet ein breites Spektrum an Hundezubehör, er erhält Informationen von Tiertherapeuten, Tierärzten und Hundeschulen. Workshops, Vorträge, Castings, Hunderennen oder sonstige Aktivitäten sind im Eintrittspreis enthalten.

Auch Hunde finden Einlass in die Veranstaltung, sie müssen nur einen gültigen Impfpass nach Wotersen mitbringen.

Hundefriseure zeigen auf Gut Basthorst ihr Können
Ein „special for dogs“ lockt Hundefreunde am 14./15. September auf das Gut Basthorst. Das Team um Anja Reiteritsch, die in der deutschen Groomer-Szene (Hundefriseure) keine Unbekannte ist, möchte Hundebesitzer und Interessenten einladen.

In einer Wettkampf-Arena werden Hundefriseure aus Deutschland und Österreich gegeneinander antreten. Ihr Können demonstrieren sie an verschiedenen Hunderassen, unter den kritischen Blicken einer international anerkannten Jury. Das Besondere an dieser Meisterschaft ist, dass die Arbeiten gemeinsam mit Teilnehmern, Jury und Publikum erarbeitet werden.

Der Öffentlichkeit soll der Beruf des Hundefriseurs näher gebracht werden. Außerdem wird über Produkte, Pflege, Futter, Nahrungsergänzung informiert. Parallel dazu gibt es auf Gut Basthorst eine Jagd des Hamburger Schleppjagd-Vereins. Die Veranstalter rechnen mit rund 150 Hundefriseuren aus Deutschland und aus Österreich. Der Eintritt beträgt fünf Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.

• Infos:
www.special-for-dogs.de

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frank Schmeil führt private und berufliche Gründe an.

10.09.2013

Diskutiert wird über die Idee, die B 209 an das Ostufer des Kanals zu verlegen.

10.09.2013

Schweres Gerät ist gestern an der Baustelle „Südliche Sammelstraße" in Ratzeburg platziert worden.

10.09.2013
Anzeige