Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Zeichen für die Menschlichkeit: Jugendkomitee baut Pfandkästen

Mölln Zeichen für die Menschlichkeit: Jugendkomitee baut Pfandkästen

Damit Flaschensammler nicht mehr in Mülleimern nach Leergut suchen müssen, hängen in Mölln jetzt Getränkekisten / Die Testphase hat gezeigt: Sie werden gut angenommen.

Voriger Artikel
Amt Büchen will Millionenbetrag in Kita-Ausbau investieren
Nächster Artikel
„Herzogs Schätze“ im Herbst zu entdecken

Labiba Ahmed (22), Josefine Krueger (18), Vera Langeloh (20) vom Möllner Jugendkomittee zeigen eine ihrer Pfandkisten.

Mölln. Ganz unauffällig kommen sie daher, hängen an Laternen an stark frequentierten Plätzen — und doch leisten sie einen großen Beitrag: Pfandkästen, in die jeder sein Leergut stellen kann und Sammler es sich nehmen können — ganz ohne Wühlen im Mülleimer.

In Mölln hängen solche Kästen neuerdings an drei Orten. Beim Famila-Markt am Grambeker Weg, am Hauptbahnhof und auf dem Schulberg am Jugendzentrum Taktlos. Die Idee, Kästen aufzuhängen, hatte das Jugendkomitee der Stadt — damit sind sie Vorreiter im Kreis und wollen ein Zeichen setzen. Ihr Engagement geht auf Pfandkästen in anderen Städten und Kampagnen wie „Pfand gehört daneben“ zurück, die dafür wirbt, Pfand nicht in Mülleimer zu werfen, sondern daneben zu stellen. „Es gibt viele, die hier nach Pfandgut suchen“, sagt Streetworker Axel Michaelis, der die Aktion des Komitees betreut.

„Und es gibt hier genügend Leute, die ihren Pfand wegschmeißen“, wirft Labiba Ahmed (22) ein. Solche Kästen seien viel menschenfreundlicher als Flaschen im Mülleimer. Immer wieder betont das Komitee, Flaschen seien ja auch gar kein Müll, sondern bares Geld.

Als erstes mussten geeignete Standorte her. „Wir haben überlegt, wo die Kästen am sinnvollsten wären“, berichtet Karlotta Tillmann (19). Die Kästen sollten an Orten angebracht werden, an denen viele Menschen unterwegs sind und damit auch eine Menge Flaschen zurückbleiben. Bei Famila ist auch der Club „Nox“, vor dem meist „vorgeglüht“ wird. Am Schulberg ist die BMX-Bahn, dort tummeln sich Jugendliche — außerdem wolle niemand Scherben auf der Bahn, sagt Michaelis. Und am Bahnhof ist immer etwas los.

„Letztlich sind die Pfandkästen die Lösung für ein Luxusproblem“, sagt Michaelis. Mit ihren Ideen ging das Jugendkomitee zur Möllner Stadtverwaltung. „Das war eigentlich ganz unkompliziert“, sagt Thilo Fokuhl (20). Sie durften als Testlauf drei Prototypen aufhängen. „Wir als Stadt haben diese Idee grundsätzlich unterstützt“, sagt Torsten Wendland vom Ordnungsamt Mölln. Nach zwei Monaten zeigt sich: Die Pfandkisten werden viel genutzt. Ginge es nach dem Jugendkomitee, sollten noch mehr von ihnen aufgehängt werden. „Ob weitere folgen sollen, kann ich derzeit nicht sagen. In meiner Abteilung sind auf jeden Fall keine Beschwerden dazu eingegangen, was schon einmal sehr gut ist“, sagt Wendland.

16 Flaschen passen in die Kästen, die aus einer herkömmlichen Getränkekiste gebaut werden. Anleitungen dafür gibt es im Internet. Ein Wasserkasten wird eingeschnitten und mit einer Schelle wird er dann am Laternenpfahl oder Schild befestigt. Der Prototyp hatte noch eine Verzierung mit „Pfand gehört daneben“-Aufklebern auf Plexiglas, die heutige Version ist aber mit lackiertem Holz verkleidet.

„Es ist nicht viel Aufwand, so etwas zu bauen“, sagt Thilo Fokuhl. Und die Kosten sind auch gering: Die Getränkekisten wurden ihnen von Getränke-Stapelfeld in Mölln gesponsort, gebaut haben sie sie selbst und Aufkleber kann man bis auf den Versand kostenlos im Internet bestellen. Hinzu kommt nach Wahl etwas Holz und Lack, die Kisten funktionieren aber auch im Getränkekasten-Design.

„Für uns als Stadt war wichtig, dass beim Aufhängen der Kisten an die Verkehrssicherheit auf den Gehwegen gedacht wird“, sagt Ordnungsamtsleiter Wendland. Zudem sei dem Amt wichtig gewesen, dass die Jugendlichen sich selbst um die Wartung der Kästen kümmerten.

Das Möllner Jugendkomitee hofft nun, dass noch mehr Gemeinden ihrem Vorbild folgen, damit irgendwann kein Pfandsammler mehr im Abfall nach Flaschen suchen muss.

• Bauanleitungen für Pfandkisten finden sich unter http://www.lemon-aid.de/neue-bastelanleitung-fur-pfandkiste.

Wichtige Signale aus der Box
So unscheinbar die Pfandkästen auch sind, sie haben eine große Wirkung. Die Boxen senden wichtige Signale: Das Möllner Jugendkomitee engagiert sich mit ihnen erstens für die Würde des Menschen und verhindert mit ihnen, dass Pfandsammler im Müll wühlen müssen. Und jeder kann mitmachen. Zweitens stärken die Kisten das Bewusstsein derer, die ihr Pfandgut hinein stellen. Als Flaschenspender setzt man sich unweigerlich mit einem Problem auseinander, das letztlich viel über unser Zusammenleben aussagt: Die einen haben scheinbar zu viel, die anderen würden für ein paar Cents sogar im Müll wühlen — ungeschützt vor argwöhnischen oder gar abwertenden Blicken. Dabei sind zwei Glasflaschen ein Brötchen und kein Müll.
Jede Flasche in einer Pfandbox oder auch neben einem Mülleimer ist ein Bekenntnis zu Menschlichkeit und Respekt. Das Jugendkomitee geht mit gutem Beispiel voran.


Philip Schülermann über umfunktionierte Getränke-
kisten mit großer Wirkung.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.