Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Zwei Jugendliche bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Lokales Lauenburg Zwei Jugendliche bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 16.10.2017
Retter versorgen nach dem Unfall die beiden Jugendlichen an der Tesperhuder Straße, die mit einem Leichtkraftrad gestürzt waren. Foto: Timo Jann Quelle: Timo Jann
Anzeige
Geesthacht

Nach Polizeiangaben waren die beiden Jugendlichen gegen 21 Uhr mit dem Leichtkraftrad der Marke KTM auf der Tesperhude Straße von der B 5 in Richtung Elbuferstraße unterwegs, als der Fahrer aus noch ungeklärten Ursache die Kontrolle über seine Maschine verlor. „Der Fahrer gab an, die Lenkung hätte blockiert. Für eine Untersuchung haben wir das Krad sichergestellt“, berichtete Jürgen Hellwig, der stellvertretende Leiter des Geesthachter Polizeireviers, am Montag.

Das Leichtkraftrad schrammte am Bordstein entlang und stürzte dann nach etwa zehn Metern um. Glück für  Fahrer und Beifahrer: Sie waren nicht allzu schnell unterwegs und wurden so nicht gegen eine Findlingsmauer geschleudert.

Die Besatzungen von zwei Rettungswagen und zwei Notärzte versorgten die Verletzten an der Unfallstelle, ehe beide in die Kliniken gebracht wurden.

Von Timo Jann 

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Attraktives Wohnen am Wasser: 51 bis zu 178 Quadratmeter große Eigentumswohnungen zum Preis von bis zu 4322 Euro je Quadratmeter und 61 Wohneinheiten in einem Zentrum für betreutes Wohnen, das sind die Daten des Wohnprojekts „Am Elbufer“. Jetzt war Spatenstich.

14.10.2017

Eine ständige Weiterentwicklung – das ist das Ziel der Grund- und Regionalschule Schwarzenbek-Nordost. Für das neue Konzept „Naturnahe Umgestaltung des Schulgeländes“ wurde die Lernstätte jetzt zum vierten Mal als Referenzschule für den Offenen Ganztag ausgezeichnet.

14.10.2017

Zum zweiten Mal hat die Möllner Schützengilde zum Laternenumzug durch die Möllner Innenstadt eingeladen. Diesmal zogen 500 Kinder und Erwachsene mit bunten Lichtern durch die Stadt (Foto).

14.10.2017
Anzeige