Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Ministerinnen und die Alpakas aus Krukow

Krukow Zwei Ministerinnen und die Alpakas aus Krukow

Manuela Schwesig und Kristin Alheit informierten sich auf dem Hof Hümpel über das Projekt "Bauernhof für Menschen mit Demenz".

Voriger Artikel
Wertvolle Schätzchen beim Tüv
Nächster Artikel
Fuchs und Hase treffen sich an der alten Schäferei

Sozialministerin Kristin Alheit hatte keine Berührungsängste mit den Alpakas. Neben ihr von links: Besucherin Ursula, MdB Nina Scheer (SPD), Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Hofbesitzerin Sandra Hümpel, Anneke Wilken (Kompetenzzentrum Demenz).

Quelle: Foto: Geercken

Krukow. Wer in der Landwirtschaft überleben will, muss kreativ sein. Rüdiger und Sandra Hümpel aus Krukow haben ihre Ideen realisiert mit Hilfe von vier Alpakas. Als „Bauernhof für Menschen mit Demenz“ bekommt der Betrieb Bundes- und Landesförderung, und gestern gab es hohen Besuch: Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Landessozialministerin Kristin Alheit (beide SPD) wollten sich vor Ort ein Bild machen.

LN-Bild

Manuela Schwesig und Kristin Alheit informierten sich auf dem Hof Hümpel über das Projekt „Bauernhof für Menschen mit Demenz“.

Zur Bildergalerie

1,6 Mio Betroffene

Rund 1,6 Millionen Menschen sind in Deutschland an Demenz erkrankt, in Schleswig-Holstein leben etwa 57600 Betroffene. Kennzeichen einer Demenz sind lang anhaltende Gedächtnis- und Orientierungsstörungen. 80 Prozent der Betroffenen werden im eigenen Haushalt versorgt. Gerade im ländlichen Raum bestehen Versorgungslücken.

Auf dem Hof (80 Milchkühe) gibt es viel zu entdecken für Menschen mit Demenz. Hund, Katzen, Hühner und die vier Alpakas erinnern die alten Leute an früher. „Diese Erinnerungen sind Schätze, die wir heben können“, sagt Sandra Hümpel. Der Hof bietet Spaziergänge mit den Alpakas oder Aktionen wie Milch buttern oder Obst ernten an. Bei Regen wird gebastelt. Es gibt auch Kaffee und Kuchen.

„Wir möchten die Betroffenen in das Hofleben integrieren“, so Hümpel. Zur Hand gehen ihr drei ehrenamtliche Helferinnen. Bisher sind es fünf Besucher, die einmal wöchentlich für drei Stunden auf den Hof kommen, maximal können acht Personen mitmachen. Die Exoten des Hofes sind die vier Alpakas mit dichtem, flauschigen Fell und großen Kulleraugen. „Als Fluchttiere entscheiden sie selbst, ob sie neugierig sind, kuscheln oder eher Distanz wollen. Ihr Temperament ist freundlich und gutmütig“, sagt Sandra Hümpel. Die Besucher wohnen in einer Geesthachter Wohngruppe. Träger der Maßnahme in Krukow ist das Kompetenzzentrum Demenz der Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein.

Der Alpakahof in Krukow ist eines von drei Bauernhof-Projekten im Land, acht weitere Höfe arbeiten an der Anerkennung. In Schleswig-Holstein gibt es insgesamt 13 aktive oder ehemalige „Lokale Allianzen“, die sich um Menschen mit dementieller Erkankung kümmern. Sozialministerin Alheit war begeistert: „Für Menschen mit Demenz bedeutet die Begegnung mit Tieren auf dem Hof ein sinnliches Erlebnis, das Erinnerungen wecken kann. Ein großartiger, innovativer Baustein in der Landschaft der Angebote für Betroffene.“ Auch Familienministerin Manuela Schwesig zeigte sich von der Idee angetan. „Wir dürfen Menschen, die an Demenz erkrankt sind, und ihre Familien nicht allein lassen. Gerade in ländlichen Regionen bestehen Versorgungslücken.“

Das Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ ist eine Maßnahme des Bundesfamilienministeriums, die seit September 2014 umgesetzt wird. Bundesweit gibt es 500 lokale Allianzen, die Beratungs- und Unterstützungsangebote entwickeln. Sie werden aus Mitteln des Bundesaltenplans gefördert. Von 2012 bis 2018 gibt es eine Förderung in Höhe von 10000 Euro für jeweils zwei Jahre.

Seit 2015 haben sich das Kompetenzzentrum Demenz und die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein zusammen geschlossen, um ihr Fachwissen aus Demenz und Bauernhofpädagogik zu nutzen. Anfang 2017 hat das Land den Demenzplan verabschiedet und stellt nun Mittel für die Umsetzung zur Verfügung.

Sandra Hümpel aus Krukow ist über das „Bauernblatt“ auf das Kooperationsprojekt aufmerksam geworden. Die Alpakas leben seit einem Jahr auf dem Hof. Nach entsprechender Qualifikation können jetzt an Demenz erkrankte Menschen auf dem Hof betreut werden. Es ist ein zusätzliches Standbein für die Familie mit zwei Kindern. Die Hofbesitzerin arbeitet zudem halbtags in einer Arzt-Praxis. Der Milchvieh-Betrieb allein reicht für den Unterhalt der Familie nicht aus.

 Silke Geercken

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.