Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Angebranntes Essen sorgt für Großeinsatz
Lokales Lauenburg Angebranntes Essen sorgt für Großeinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 05.10.2018
Angebranntes Essen sorgt für Großeinsatz. Quelle: TIMO JANN
Geesthacht

Ein Großaufgebot der Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei rasten am Freitagnachmittag in die Oberstadt. Anwohner hatten gegen 14.45 Uhr Rauch gemeldet, der aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Königsberger Straße aufsteigen würde.

Angebranntes Essen sorgt für Großeinsatz. Quelle: TIMO JANN

Rettungsdienst und Polizei brachten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr die Bewohner in Sicherheit. Eine Frau und ein Mann mussten wegen leichter Rauchvergiftungen vom Rettungsdienst versorgt werden.

"In einer Souterrainwohnung haben wir dann bei der Erkundung einen Topf mit angebranntem Essen entdeckt", berichtete Ingo Schwarz, Zugführer der Feuerwehr. Mit Wasser aus dem Wasserhahn der betroffenen Küche löschte er das angebrannte Essen kurzerhand ab und brachte den Topf dann ins Freie.

Timo Jann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Grünen stellen nun auch Lauenburgs Sozialdemokraten ihre Ideen vor. Sie fordern konkret größere Klassenräume. Wenn dies vor Ort nicht möglich sei, müsse ein neuer Standort gesucht werden.

05.10.2018

Bei den Ratzeburger Landfrauen ging es gestern um die bunte Welt der Lebensmittelverpackungen. Was muss sein? Was darf sein? Was ist akzeptabel – und was schadet uns?

05.10.2018

Weil die bisherige Garage im Gemeindehaus von Sirksfelde für das neue Löschfahrzeug zu klein ist, wurde ein neues Haus gebaut. Jetzt war zwar Richtfest, aber das neue Auto kommt erst in gut einem Jahr.

04.10.2018