Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Zwei Verletzte und zweimal Totalschaden in Ratzeburg
Lokales Lauenburg Zwei Verletzte und zweimal Totalschaden in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 22.01.2012
Quelle: Christian Nimtz
Ratzeburg

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr ein 61-jähriger Fahrer eines VW Golf Plus gemeinsam mit seiner 49-jährigen Ehefrau die Bahnhofsallee in Richtung Innenstadt. „Ein 19-jähriger Schwarzenbeker wollte in diesem Moment mit seinem VW Golf IV vom Lüneburger Damm aus nach links in die Möllner Straße einbiegen und übersah dabei offenbar den vorfahrtberechtigten und herannahenden VW Golf Plus aus Richtung Bahnhof“, sagte ein Polizeisprecher.

Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der schwarze Golf IV stand nach der Kollision sogar wieder in Richtung Innenstadt. Die Leitstelle alarmierte zwei Rettungswagen aus Ratzeburg und Mölln. Das aus Groß Grönau stammende 61 und 49-jährige Ehepaar wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt und musste zur weiteren Behandlung in das DRK Krankenhaus nach Ratzeburg gebracht werden. Der 19-jährige Schwarzenbeker sowie seine 18-jährige Beifahrerin überstanden den Unfall unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Verkehr wurde durch die Polizei an der Unfallstelle vorbei geführt. Gegen 15 Uhr war die Straße wieder frei.

Christian Nimtz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

– Am frühen Samstagmorgen gegen 6:19 Uhr wurden aufgrund einer unklaren Lage in der Möllner Straße in Neu Horst die drei Freiwilligen Feuerwehren aus Brunsmark, Horst und Lehmrade alarmiert.

21.01.2012

Die Polizei ist den Sprayern von Ratzeburg auf der Spur. Am Freitag waren in Ratzburg an mehreren Gebäuden Schmiererein und Mordrohungen unter anderem gegen den Bürgermeister zu lesen.

19.01.2012

Mutige Kunden haben am Sonnabend einen mit einem Messer bewaffneten Räuber im Geesthachter Penny-Markt überwältigt und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Beamten nahmen den vorbestraften 26-Jährigen fest.

15.01.2012
Anzeige