Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Zweiter Versuch: Synodale wollen ihren Präses wählen
Lokales Lauenburg Zweiter Versuch: Synodale wollen ihren Präses wählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 05.03.2018
Mölln

Die 66 Synodalen starten um 15 Uhr mit einem Abendmahls- Gottesdienst in der St.-Nicolai-Kirche in Mölln, um 17 Uhr beginnt die Tagung im Polleynzentrum in Mölln. Das Präsidium der Kirchenkreissynode besteht aus Präses und zwei Vizepräsides. Der Präses wird aus der Gruppe der ehrenamtlichen Mitglieder gewählt. Ein Vizepräses wird aus der Gruppe der Pastoren und Pastorinnen gewählt. Der oder die zweite Vizepräses wird aus der Mitte der Mitglieder der Kirchenkreissynode gewählt.

In einem zweiten Schritt wird ein Nominierungsausschuss zur Bildung des Kirchenkreisrates und des Finanzausschusses gebildet. Kandidaten für diese Gremien stellen sich auf der Synodentagung am 7. Mai vor und können sich zur Wahl aufstellen lassen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der VHS-Chor SingSangSong in Schwarzenbek unter der Leitung des Konzertpianisten Dimitri Tepliakov startet mit vielen Projekten ins neue Jahr.

05.03.2018

Rund um Bürgermeisterin Martina Falkenberg hat sich im Sommer des vergangenen Jahres die Wählergemeinschaft „WIR für Dassendorf“ (WIR) gegründet. Jetzt haben die Mitglieder ihr Programm zur Kommunalwahl verabschiedet.

05.03.2018

Die lauenburgische Kreisstadt soll – nach der Gründungsveranstaltung 2012 – abermals eine herausragende Rolle für das Zusammenwirken der Christen in Ost und West übernehmen. Wie Sprengel-Bischof Hans-Jürgen Abromeit bei der Nordkirchen-Synode erklärte, wird der „Campus Ratzeburg“ zu einem landeskirchlichen Zentrum ausgebaut.

05.03.2018
Anzeige