Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 15 Keller aufgebrochen
Lokales Lübeck 15 Keller aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 02.11.2017
Anzeige

Eine Auswertung der angezeigten Taten ergab, dass diese am frühen Vormittag des 28.10.2017 oder in der Nacht zum Sonnabend begangen worden sein dürften. In zwei Fällen nahmen Hausbewohner zwischen 8 Uhr und 9 Uhr verdächtige Geräusche aus den Kellern wahr, die sie zunächst nicht zuordnen konnten.

Kurz danach verließ in einem Fall eine männliche Person, die weder als Bewohner, noch als Besucher des Hauses zugeordnet werden konnte, das Gebäude. Diese männliche Person kommt als Täter in Betracht und kann beschrieben werden als männlich, 20 – 30 Jahre alt, hagere Gestalt, verhältnismäßig große Nase, ca. 2 mm kurze dunkle Haare, bekleidet mit einem hellen T-Shirt. Der Mann hatte zwei Tüten bei sich.

Auffälligstes Diebesgut sind eine schwarze Jacke der Marke Wellensteyn mit Fellkragen, ein schwarzer Parka der Marke Wellensteyn mit schwarzem Fell und Kapuze sowie 100 ca. 8 Zentimeter große Zinnfiguren mit Motiven aus dem Kaiserreich.

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise auf die Identität der beschriebenen männlichen Person geben? Wer hat in der Nacht zum 28.10.2017 oder an dem Vormittag in der Nähe der Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise auf das beschriebene Diebesgut geben?

Die Ermittlungen werden bei der Polizeistation St. Jürgen geführt, Tel.: 0451/4007721.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei, dass Hauseingangs- und Kellertüren stets geschlossen sein sollten und Personen über die Schließanlage des Hauses nicht ohne nachzufragen in das Haus gelassen werden sollten. Türen vom Treppenhaus zu den Kellern sollten möglichst abgeschlossen werden. Und letztlich bittet die Polizei darum, nicht in das Haus gehörende verdächtige Personen zeitnah mitzuteilen, so dass diese kontrolliert werden können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige