Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 17-jähriger Mehrfachtäter auf Fähre überstellt
Lokales Lübeck 17-jähriger Mehrfachtäter auf Fähre überstellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 18.08.2016
Anzeige
Travemünde

„Angekündigt war die Überstellung eines jungen Algeriers, der wiederholt straffällig geworden war“, erklärt Gerhard Stelke, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Kiel. Der Algerier habe bereits einiges auf dem Kerbholz. Ende 2015 sei er in Nordrhein-Westfalen zu einer Jugendstrafe von immerhin zehn Jahren verurteilt worden.

Die Liste seiner Straftaten und Delikte ist lang: gemeinschaftlicher Raub, Diebstahl in mehreren Fällen, gefährliche Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen.

In Schweden wurde der 17-Jährige an deutsche Polizeibeamte übergeben, die auf der Fähre darauf achteten, dass die Rückreise gelingt – der junge Mann hatte nämlich bereits massiv Widerstand geleistet.

Auch eine Überstellung aus Schweden mit dem Flugzeug sei schon einmal am rabiaten Verhalten des Teenagers gescheitert.

„Am Dienstagnachmittag wurde der 17-Jährige dann nach Bestätigung der Haft durch die Bundespolizei in eine Jugendhaftanstalt eingeliefert“, berichtet Behördensprecher Stelke.

 top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige