Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 1963 muss die alte Herrenbrücke weichen
Lokales Lübeck 1963 muss die alte Herrenbrücke weichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 15.09.2013
Diese Aufnahme der alten Herrenbrücke kurz vor ihrem Abriss ist eine Rarität. Leider ist das Bild nicht mehr im Original erhalten, sondern nur noch als Reproduktion von der damaligen LN-Seite. Wir bitten daher, die Qualität zu entschuldigen. Quelle: Hans Kripgans
Anzeige
Lübeck

Ein sehr seltenes Bilddokument ist dieses Foto von der alten Herrenbrücke, das der damalige LN-Fotograf Hans Kripgans im September 1963 von der neuen Herrenbrücke aus schoss. Die alte Drehbrücke, die winzig anmutet, wurde nach der Fertigstellung der neuen Klappbrücke im Herbst 1963 abgerissen.

Es gibt nur wenige Fotos von der alten Herrenbrücke, die vor 50 Jahren der steigenden Verkehrsbelastung auf der Straße und zu Wasser nicht mehr gewachsen war. Die Drehbrücke geriet nach ihrem Abriss schnell in Vergessenheit. Mit dem neuen Brückenschlag über die Trave verknüpften die Lübecker große Hoffnungen. Die erfüllten sich aber nicht. Die neue Herrenbrücke erwies sich als sehr anfällig. Von Anbeginn gab es technische Probleme. Immer wieder klemmten die Klappen. Die Autofahrer gewöhnten sich zähneknirschend an die langen Wartezeiten. „Willst Du im Stau stehen, fahr‘ über die Herrenbrücke“, spotteten die Lübecker. Im Jahr 2003 galt die Herrenbrücke, über die täglich 40 000 Fahrzeuge rollten, nach nur 40 Jahren endgültig als marode. Die damals ohnehin schon eingeschränkte Tragfähigkeit litt aufgrund des zunehmenden Schwerlastverkehrs unter der permanenten Überbelastung. 3200 Schwerlastwagen befuhren täglich die Brücke, in deren Tragwerk sich immer mehr Risse bildeten.

tt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige