Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
44 Bürger machen es möglich: Katharinenkirche wird geöffnet

Lübeck 44 Bürger machen es möglich: Katharinenkirche wird geöffnet

Stadt saniert die Klosterkirche mit Hilfe von Bundesgeldern — Kulturstiftung hat kein Geld für den Betrieb dieses Museums — Eine Initiative von Ehrenamtlichen springt ein.

Voriger Artikel
Was Lübeck von anderen Städten lernen kann
Nächster Artikel
Hallenfußball: Buntes Miteinander beim „Cup der guten Hoffnung“

Schön, aber kalt: Blick ins Kirchenschiff. Ein Großteil der Sanierungsgelder floss in die Statik.

Innenstadt. Es klang wie ein Treppenwitz: Seit viereinhalb Jahren wird die Katharinenkirche in der Königstraße für mehr als 3,5 Millionen Euro saniert.

Doch nach Fertigstellung sollte sie für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Grund: Die Kulturstiftung, die die städtischen Museen betreibt, hat kein Geld für das Personal, das in der Kirche Eintritt kassiert und auf die Kunstschätze aufpasst. „Es kann nicht sein, dass man Millionen in die Sanierung steckt und die Kirche dann nicht der Öffentlichkeit zeigt“, sagt Antonius Jeiler. Der frühere Welterbe-Beauftragte der Stadt ist einer von 44 Ehrenamtlichen, die St. Katharinen wieder öffnen und die Blamage abwenden.

0001dbga.jpg

Hereinspaziert: Rita Beckmann (v. l.), Antonius Jeiler, Monika Schedel und Karin Peters sind das Organisationsteam der Bürgerinitiative, die die Katharinenkirche ab 29. April wieder öffnet.

Zur Bildergalerie

Monika Schedel, Politikerin der Grünen und früher Restauratorin, ergriff als erste die Initiative und suchte Mitstreiter. „Ich habe bei Bürgerinitiativen und Sanierungsgesellschaften vorgesprochen“, sagt Schedel. „Als dann ein LN-Artikel erschien, dass wir Ehrenamtliche suchen, machte die Geschichte in der Stadt die Runde.“ Kunst- und Kulturinteressierte aus Lübeck und dem Umland meldeten sich.

Mit 44 Mitstreitern geht es los — am 29. April treten die Ehrenamtlichen ihren Dienst an. Derzeit ist geplant, die Katharinenkirche freitags und sonnabends von 10 bis 16 Uhr zu öffnen. Der Eintritt soll für Erwachsene zwei Euro, für Schüler sowie Studenten 1,50 Euro kosten. Bis einschließlich September organisiert die Initiative die Schichten. „Wir werden immer zu zweit sein“, berichtet Karin Peters. Die mehrsprachige Stadtführerin und frühere Reiseleiterin auf Kreuzfahrtschiffen hat das Modellprojekt, das zunächst auf ein Jahr angelegt ist, jetzt begeisterten Kulturpolitikern vorgetragen. Sollte sich das Projekt bewähren, werde es vielleicht auf weitere Tage ausgedehnt, erklärt Rita Beckmann, pensionierte Lehrerin und ehemalige Schulsportbeauftragte der Hansestadt.

Auf die Ehrenamtlichen wartet harte Arbeit. Denn das von Antonius Jeiler als „außergewöhnlich schöne Kirche“ bezeichnete Gebäude hat keine Heizung und verfügt noch über den originalen Boden. „Der ist nicht isoliert“, weiß Rita Beckmann. Damit sich die Ehrenamtlichen an kalten Frühlingstagen nicht verkühlen, baut die Jugendbauhütte einen kleinen, hölzernen Unterstand. Vier Quadratmeter wird das Kassenhäuschen messen und über eine kleine Heizung verfügen. In dem Häuschen wird auch die Kasse untergebracht, für deren Bedienung die 44 Freiwilligen geschult werden.

Die Initiative hatte zunächst vorgeschlagen, keinen Eintritt und stattdessen Spenden von den Besuchern zu nehmen. Doch da lässt die Kulturstiftung nicht mit sich verhandeln. „Wir brauchen die Einnahmen, um das Modellprojekt fortführen zu können“, sagt Prof. Hans Wißkirchen, Chef der städtischen Museen. Die Kosten unter anderem für Reinigung und den Betrieb des Kassenhäuschens würden 15

000 bis 20000 Euro pro Jahr betragen. Außerdem hat die Stadt für ihre Museen einen Preistarif beschlossen, der auch für die Katharinenkirche gilt.

Die Initiative hofft, dass sich weitere Mitstreiter melden. „Die Kulturstiftung wünscht sich, dass das Ganze verlässlich ist“, erklärt Karin Peters, „dafür brauchen wir einen großen Kreis.“ Zumal sich Bürger auch in anderen Kirchen unentgeltlich um die Öffnung kümmern. „Die Konkurrenz ist groß“, bestätigt Monika Schedel.

Kirche, Stall, Museum

Von 1300 bis 1360 wurde die Katharinenkirche erbaut. Der lichte, elegante Backsteinbau war nach Angaben der Hansestadt einst das Zentrum der Franziskaner im gesamten Ostseeraum. Sie ist Teil der angrenzenden Klosteranlage und diente bis 1531 als Klosterkirche. Anfang des 19. Jahrhunderts soll Napoleon das Gotteshaus in einen Pferdestall umfunktioniert haben. Knapp 2,8 Millionen Euro für die Sanierung stammen aus dem Welterbe-Topf des Bundes, 700000 Euro steuerte die Stadt dazu.

Kai Dordowsky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lübeck
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".