Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 50 Jahre im Dienst: Stadt ehrt Seeleute
Lokales Lübeck 50 Jahre im Dienst: Stadt ehrt Seeleute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 06.06.2016
1966 haben 25 Absolventen der Seefahrtschule ihr Kapitänspatent bekommen. 14 von ihnen wurden jetzt im Rathaus geehrt. Quelle: Maxwitat

Seit 50 Jahren dürfen sie Schiffe über die Weltmeere steuern. 14 Kapitäne, die 1966 ihren Abschluss an der Seefahrtschule in Lübeck gemacht haben, wurden gestern im Rathaus von Bürgermeister Bernd Saxe geehrt.

„Hafen, Schiffe, Werften gehören seit Jahrhunderten zu unserer Stadt“, sagt Bürgermeister Bernd Saxe. „Die Bedeutung der Schifffahrt ist noch heute unbestritten.“ 50 Jahre das Kapitänspatent inne zu haben, sei etwas Besonderes. In dieser Zeit hätten sich die Seefahrt und der Beruf verändert – einiges zum Positiven, aber es gebe auch viele Probleme. Mit einer Urkunde ehrte der Bürgermeister die anwesenden Kapitäne.

„Wir waren damals 25 Absolventen“, sagt Peter Walden, einer der Kapitäne. „Sieben sind leider schon verstorben, vier sind krank und konnten nicht kommen.“ Sie alle seien zur See gefahren, manch einer habe später einen Beruf an Land ergriffen. So auch Ferdinand Weiß. „Ich bin bis 1972 zur See gefahren, danach war ich dann Abteilungsleiter in einer Container Spedition“, sagt der 77-Jährige. „Früher war die Schulbildung nur mangelhaft. In der Seefahrt hatten wir damals die Möglichkeit uns weiterzubilden und aufzusteigen. Abenteuer- und Reiselust, wie man das so denkt, waren bei mir nicht der Grund, Kapitän zu werden.“

Anders bei Uwe Hoffmann: „Seefahrt bedeutet mein Leben“, sagt der 78-Jährige. 45 Jahre ist er zur See gefahren. Seine ersten Fahrten fanden auf der später untergegangenen „Pamir“, dem Schwesterschiff der „Passat“ statt.

km

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der 39. Auflage machen Behinderte einen Ausflug auf der Trave.

06.06.2016

Durch ein Überholmanöver am Lindenteller ist eine Radfahrerin am vergangenen Mittwoch, 1. Juni, verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei den Verursacher sowie mögliche Zeugen.

06.06.2016

Jugendliche protestieren – GAL-Politikerin kritisiert die Verwaltung, weil in Buntekuh immer noch Räume für junge Leute fehlen – Kinder- und Jugendforum gescheitert.

06.06.2016
Anzeige