Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 54 neue Boots- und Schiffbauer
Lokales Lübeck 54 neue Boots- und Schiffbauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 30.01.2016

Den finalen Meilenstein in der Ausbildung zum Boots- und Schiffsbauer haben 54 Gesellen erfolgreich hinter sich gebracht. Nach dreiwöchiger Prüfungsphase können sie nun aufatmen. „Das waren aufregende Wochen“, sagte Geselle Jan Lüthje (22) bei der feierlichen Freisprechung in der Schiffergesellschaft.

Dreieinhalb Jahre dauerte seine Ausbildung, spezialisiert hat er sich im zweiten Lehrjahr auf den Bereich Neu-, Aus- und Umbau. „Dieser Beruf ist extrem vielseitig, da wir mit verschiedensten Materialien wie Holz, Metall und Kunststoff arbeiten.“

Einen weiteren Grund zur Freude hat der Geselle außerdem: Lüthje schnitt von allen Prüflingen als bester ab, wie der Prüfungsausschuss-Vorsitzende Michael Krämer mitteilt.

Von den 70 teilnehmenden Prüflingen hätten 54 den Abschluss in einem der Teilbereiche Großbautechnik oder Neu-, Aus- und Umbau erfolgreich absolviert. „Darunter waren auch neun Frauen, die die Gesellenprüfung bestanden haben“, so Lehrervertreter Christian Hopp. In drei mal drei Tagen innerhalb der Prüfungszeit seien sowohl schriftliche Tests, als auch Fachgespräche geführt worden. „Das ist schon eine anstrengende Zeit für die Prüflinge“, gesteht Hopp.

Und auch er weist auf die Vielfältigkeit des Berufes hin. „Das Arbeiten mit den unterschiedlichen Baustoffen zeichnet diesen Beruf aus und symbolisiert den ganzen Aufgabenbereich.“ Die verschiedenen Betriebe im Schiffs- und Bootsbau seien untereinander nicht vergleichbar. „Die Aufgabenfelder gehen da sehr weit auseinander, und jeder Betrieb ist in einem anderen Aufgabenfeld spezialisiert.“

Außerdem würde der Bau der Boote und Schiffe technisch immer anspruchsvoller. „ Das ist auch der Grund für die Unterteilung in die zwei Bereiche innerhalb der Ausbildung.“

er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Schulen, Kitas und Geschäften geht jetzt die Karnevalszeit so richtig los — Vier- bis Neunjährige verraten ihre schönsten Verkleidungen für die perfekten Partys.

30.01.2016

Die Bürgerschaft hat den Münsteraner Ludger Hinsen (CDU) zum Innensenator gemacht. Er tritt sein Amt zum 1. Mai an.

30.01.2016

Der alte Wirtschafts- und Sozialsenator ist auch der neue — Die Amtszeit des SPD-Politikers läuft bis 2022.

30.01.2016
Anzeige