Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 60 Jahre Meisterhaftes aus Silber
Lokales Lübeck 60 Jahre Meisterhaftes aus Silber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 14.06.2017
Mitarbeiterin Hanna Müller (v. l.), Dieter Zellweger und Ehefrau Barbara mit Arbeiten des Gold- und Silberschmiedemeisters. Quelle: Foto: Sabine Risch

Die silberne Suppenschüssel mit passendem Deckel wird in der Familie Zellweger häufig genutzt – durchaus auch einmal für anderes als Suppe. Es ist zugleich das Meisterstück, das der Österreicher Dieter Zellweger (83) vor 60 Jahren in Graz schuf. Goldschmiede gibt es viele, doch Silberschmiede sind mittlerweile rar. Dieter Zellweger jedoch ist auch 60 Jahre nach seiner Meisterprüfung noch aktiv – viele seiner Arbeiten zeigt er noch bis Sonnabend in seiner Galerie „Schmuck Form Kunst“, Breite Straße/Mengstraße.

Auch wenn nicht alle Zellweger-Arbeiten für das Meister-Jubiläum in die Galerie geholt werden konnten, weil sie in Kirchen – wie im Lübecker Dom und in einer Klosterkirche bei Neapel – und Kunstgewerbe-Museen fast auf der ganzen Welt stehen: Was derzeit in der Galerie zu sehen ist, zeugt von der Kreativität, dem handwerklichen Können und der Vielfältigkeit des 83-Jährigen. Es sind Gefäße wie Becher und Dosen, Schmuckstücke oder Pokale, die wie Skulpturen wirken – wie die stilisierten Gaffelsegel auf Wurzelholz – ein Wanderpokal für den Captain’s Cup 2001.

Aber auch tatsächliche Skulpturen, „angeregt von der Natur“, wie Zellweger sagt. Ein ganz besonderes Prunkstück ist in einer kleinen Vitrine zu sehen: die Brautkrone, die der Silberschmied für seine Ehefrau Barbara gefertigt hatte. „Es ist Brauch in Schweden, dass die Braut eine Krone trägt“, erklärt Zellweger, der nach seiner Meisterprüfung in Frankreich und später in Schweden arbeitete.

1961 kam er nach Lübeck, wo seine Schwiegereltern das Juweliergeschäft H.H. Sack, genannt „Gold-Sack“, hatten. Bis Mitte 2000 führten es Zellweger und seine Frau. Danach eröffneten sie die Galerie „Schmuck Form Kunst“, in der verschiedene Künstler ihre Arbeiten ausstellen. Zu einer kleinen Feierstunde anlässlich des Jubiläums kamen auch die frühere Leiterin der Overbeck-Gesellschaft, Marlies Behm, und Björn Engholm, der sich angesichts der Arbeiten Zellwegers sicher war: „Dieses Handwerk wird bleiben.“ Zu sehen sind die Arbeiten noch heute und morgen von 11 bis 18 Uhr, Sonnabend bis 16 Uhr.

sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Es ist der beste Jahresabschluss, den wir je hatten“, sagt Vorstand Detlef Aue, und Vorstandskollege Stefan Probst stimmt zu. 320,4 Millionen Euro beträgt die Bilanzsumme für das Geschäftsjahr 2016.

14.06.2017

Wenn ein Kind schwer erkrankt, betrifft es die gesamte Familie. Umso wichtiger ist es, eine optimale Betreuung zu finden und das Leben trotz der Behandlung fröhlich zu gestalten.

14.06.2017

Aufregung in Moisling am Mittwochvormittag: Gegen 12:30 Uhr stürmten Einsatzkräfte des SEK eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Eulenspiegelweg. Nach LN-Informationen waren die Einsatzkräfte auf der Suche nach einer Person.

14.06.2017
Anzeige