Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck #875Lübeck: Das muss gefeiert werden
Lokales Lübeck #875Lübeck: Das muss gefeiert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 09.03.2018
„Lübeck ist eine lebendige und lebenswerte Stadt“, sagen die im diesjährigen Kulturkatalog vertretenen Institutionen. Der mit Hinblick auf das anstehende Jubiläum „875 Jahre Lübeck“ konzipierte Katalog soll neugierig machen auf alte und neue kulturelle Schätze. Quelle: Foto: Josephine Andreoli
Innenstadt

„Lübeck ist eine lebendige Stadt, die auf eine lange Geschichte zurückblicken kann“, sagt Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM). „Der Katalog zeigt, wie vielschichtig und interessant Kultur ist. Er ist ein richtiges Gesamtkunstwerk geworden“. Und damit das auch an der jungen Generation nicht vorbeigeht, werden alle das Jubiläum betreffenden Veranstaltungen auf den sozialen Netzwerken mit dem #875Lübeck versehen.

 

„Das Marzipan gehört einfach zu Lübeck dazu!“Eva Mura, Pressesprecherin Niederegger
„Ich bin sehr stolz, dass wir uns in Lübeck mit so viel Kultur präsentieren.“Kathrin Weiher, Kultursenatorin

Infokasten

Der neue Kulturkatalog hat eine Auflage von 20000 Exemplaren.

Er liegt zur kostenlosen Mitnahme in der Tourist-Information sowie bei den beteiligten Kulturinstitutionen aus.

Die 44-seitige Broschüre informiert über mehr als 100 verschiedene kulturelle Veranstaltungen im Jubiläumsjahr der Hansestadt.

Eine herausnehmbare Beilage bietet eine Übersicht über alle Veranstaltungen, die es im Jahr des Stadtjubiläums gibt.

Die 44-seitige Broschüre, gestaltet in den Farben des Stadtjubiläums, informiert Touristen und Kulturinteressierte zweisprachig über Veranstaltungen und Ausstellungen der Museen, Galerien, Theater und Kirchen. Themenschwerpunkt ist das Jubiläum „875 Jahre Lübeck“, das ganzjährig in den Fokus gerückt wird und kulturelle Höhepunkte mit sich bringt. So haben das Europäische Hansemuseum und das Museumsquartier St. Annen die Ausstellung „Lübeck erzählt uns was“ konzipiert, die vom 9. September 2018 bis zum 6. Januar 2019 vorgestellt wird. Auch die Ausstellung „Herzensheimat“ im Buddenbrookhaus, die die Geschichte von Heinrich und Thomas Mann erzählt, gilt als kultureller Höhepunkt im Jahr 2018.

„Ich als Kultursenatorin bin immer sehr stolz, wenn wir uns in Lübeck mit so viel bunter Kultur präsentieren können“, sagt Kathrin Weiher. „Das Kulturmagazin ist wie eine kleine Überraschungstüte, die Lust darauf machen soll, Lübeck neu entdecken zu wollen“.

Um das Programm bunt zu halten, hat die LTM neue Partner aus der Kulturlandschaft Lübecks mit an Bord geholt. So unter anderem auch Niederegger: „Das Marzipan gehört einfach zu Lübeck dazu! In unserem Museum findet man einen guten Ein- oder Ausstieg zum Stadtbesuch. Und Niederegger ist definitiv ein Teil der kulturellen Geschichte der Hansestadt“, erklärt Eva Mura, Pressesprecherin des Marzipanherstellers. Mit den mehr als 100 Veranstaltungen im Jubiläumsjahr stellt das Heft die kulturellen Schätze und Highlights Lübecks gesammelt vor und bietet mit der herausnehmbaren Beilage einen geordneten Überblick. Der kostenlose Katalog ist zur Mitnahme in der Tourist-Info und bei beteiligten Kulturinstitutionen ausgelegt. „Wenn wir auch leider nicht Kulturhauptstadt geworden sind – eine Kulturstadt sind wir auf jeden Fall“, sagt Kathrin Weiher mit Nachdruck und lacht.

 Josephine Andreol I

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!