Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ab Montag: Hubbrücke gesperrt
Lokales Lübeck Ab Montag: Hubbrücke gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 24.07.2017
Vertrautes Bild: Ab Montag ist an der Hubbrücke kein Durchkommen für Autofahrer. Quelle: Foto: Kröger*
Anzeige
Innenstadt

Ab Montag ist sie wieder dicht: Die Hubbrücke wird am 24. Juli gesperrt. Fast zwei Wochen ist sie zu – bis zum Freitag, 4. August. Betroffen davon sind täglich 14500 Autofahrer und 220 Radfahrer. Lediglich Spaziergänger können über die Fußgängerbrücke gehen. Der Grund für die erneute Sperrung: die Machbarkeitsstudie. Experten untersuchen die Hubbrücke, um zu entscheiden, wie sie saniert werden soll. Denn die Querung ist 117 Jahre alt und fällt ständig aus. Zuletzt war sie im März und April sechs Wochen gesperrt – wegen Wartungsarbeiten. Im Jahr zuvor war sie zweimal dicht, weil die Technik nicht funktionierte. Alte Teile waren kaputt und mussten erst angefertigt und erneuert werden.

Das Problem: Eine Frischzellenkur für das Bauwerk war längst geplant. Es besteht aus drei Brücken: je eine für Autos, Fußgänger und Züge. 2006 wollte das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) die Querung an Lübeck übergeben. Doch die permanent klamme Stadt lehnte ab. 2007 wollte das WSA die Hubbrücke durch einen Neubau ersetzen. Der Bund gab 13,2 Millionen Euro. Das Bauwerk sollte neu errichtet werden, aber im Retro-Look. Neue Technik, neues Brückenbauwerk, aber altes Design. Die Denkmalpflege sagte Ja. Das war 2010. Dann wurden die Bahnschienen auf der Hubbrücke nicht mehr gebraucht. Denn die Stadt gab die Hafenbahn auf. Damit musste alles umgeplant werden. Doch dann senkten die Welterbe-Wächter der Unesco die Daumen. Eine Bürgerinitiative hatte sie eingeschaltet. Jetzt erstellen Experten eine Machbarkeitsstudie, daher die Sperrung. Ende 2017 gibt es das Ergebnis. Dann wird das Bauwerk geplant – und ab 2020 könnte es losgehen.

jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Graue Wolken, bunte Schirme, nasse Füße – und fröhliche Besucher auf der Travemünder Woche.

24.07.2017

Es ist die 29. Konzertreise der 40 Sänger.

24.07.2017

Am 8. Oktober gehen auch Kinder der Kita Kerckringstraße beim „Marathon“ an den Start.

24.07.2017
Anzeige