Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Abschiedsfeier auf der „Passat“
Lokales Lübeck Abschiedsfeier auf der „Passat“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 31.07.2017
Für Bernd Saxe war es der letzte „Passat“-Abend – zumindest als gastgebender Bürgermeister. Quelle: Fotos: Wolfgang Maxwitat (7), Segel-Bilder.de

Mit einem Abend auf der „Passat“ hat sich Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) bei Helfern und Sponsoren der 128. Travemünder Woche bedankt. Mit Blick auf einen verregneten Tag scherzte Saxe: „Wir haben mit dem Wetter ein bisschen variiert, damit die Freunde der Travemünder Woche auch mal sehen, wie es in Kiel jeden Tag ist.“

400 Gäste kamen zum Ende der 128. Travemünder Woche auf die Viermastbark.

Allerdings sei die Besucherzahl des Vorjahres wetterbedingt nicht erreicht worden.

Der scheidende Verwaltungschef bedankte sich bei 350 Ehrenamtlern, „die zum Teil ein Jahr lang arbeiten, um zehn tolle Tage auf die Beine zu stellen“. Saxe und Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer (SPD) begrüßten Bürgermeister, Landräte, Gemeindevertreter, Bundes- und Landtagsabgeordnete, Vertreter aus Wirtschaft und Verbänden sowie zahlreiche Konsuln.

Bei Püree mit Bratwürstchen, Risotto und Frikadellen plauschten die Gäste unter freiem Himmel. Darunter auch Takao Anzawa, japanischer Generalkonsul, der den Wein zusammen mit Landsfrau Tomoko Burgstaller genoss. Seit sieben Jahren lebt die Japanerin in Norddeutschland. „Auf der ,Passat‘ bin ich tatsächlich heute das erste Mal“, sagte Burgstaller und lobte „die tolle Atmosphäre“. Die gefiel auch Dr. Karolina Vöge, Leiterin der Hamburger Konrad-Adenauer-Stiftung. „Es geht voran“, sagte sie mit Blick auf die Priwall-Neubauten.

Viele Gäste nutzten den Abend als „großes Netzwerk“ wie etwa Möbel-Pfiff-Geschäftsführer Berndt Franke oder Rüdiger Pfaff, Chef der Schiffergesellschaft. „Immerhin kann ich mitsegeln“, verriet Stefan Dräger, Vorstandsvorsitzender des Drägerwerks. „Und für den Fall, dass der Skipper über Bord geht, kann ich den Kahn sicher in den Hafen bringen.“ Gülten Bockholdt, Inhaberin des gleichnamigen Reinigungsunternehmens, sagte als Nichtseglerin: „Ich kann die Crew bekochen.“

Den Abend genossen unter anderem Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) mit Gattin Inga Jensen-Buchholz, Uni-Präsident Hendrik Lehnert, der Leiter des Sozialgerichts, Johann-Wolfgang Otten, der Unternehmer Hanno Brüggen, LN-Chefredakteur Gerald Goetsch und sein Stellvertreter Lars Fetköter, Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Schäffner, „Trave“-Chef Matthias Rasch und Olivia Kempke, Chefin des Lübeck-Managements.

Eine Bildergalerie gibt es bei ln-online.de/tw

Rüdiger Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alte Autos und ihre Besitzer besuchten die Senioren-Residenz Waldersee.

31.07.2017

Hanse-Schule verabschiedet Kaufleute für Büromanagement.

31.07.2017

Der Lübecker Marathonschwimmer Thorsten Ullrich-Stegemann hat mit der drittschnellsten Zeit den Belt von Fehmarn nach Dänemark durchschwommen.

31.07.2017
Anzeige