Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Acht Azubis sind spitze
Lokales Lübeck Acht Azubis sind spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 08.12.2015
Patrick Stolecki (r.) mit Präsident Günther Stapelfeldt. Quelle: Maxwitat

Zwei erste, zwei zweite und vier dritte Plätze — so lautet die Bilanz des Nachwuchses aus dem Bezirk der Handwerkskammer Lübeck, die in diesem Jahr beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf der Bundesebene siegten. „Eine sehr gutes Ergebnis“, sagt Ulf Grünke, Pressesprecher der Handwerkskammer Lübeck. Denn die Auszubildenden der Bereiche wie unter anderem Segelmacherei und Konditorei musste bis zu dem Preis schon einiges leisten: Erst mussten die Handwerker auf regionaler und Landesebene an den Wettbewerben erfolgreich teilnehmen.

„Die Landessieger traten schließlich im Bundeswettbewerb gegeneinander an und mussten neue Aufgaben bewältigen, die zum Teil über mehrere Tage gehen“, sagt Grünke. „Das ist schon nicht ohne.“

Auch der Lübecker Patrick Stolecki, der den dritten Platz als Elektroniker aus dem Bereich Informations- und Telekommunikationstechniker belegt hat, musste das Prozedere durchlaufen. „Ein bisschen was lernen musste ich schon“, sagt der 20-Jährige. „Und die Aufgabenstellung war dann auch etwas anders als gedacht, aber ich habe es ja trotzdem noch geschafft.“ Angefangen hat für Stolecki alles in der Berufsschule, wo er mit dem Elektriker begann. Nach einem Praktikum bei Hansa Alarm in Lübeck hat er dort seine Ausbildung begonnen und baut seitdem alles von Alarm-, über Video- bis hin zu Brandanlagen ein. „Zu tun gibt es da gerade genug“, sagt der 20-Jährige, der auch gern noch den Meister machen möchte. Auch Günther Stapelfeldt, Präsident der Handwerkskammer Lübeck, prognostiziert den Nachwuchshandwerkern eine gute Zukunft. „Sie gehören zu den besten ihres Faches“, so Stapelfeldt, „gerade jetzt, wo Fachkräfte gesucht werden, haben Sie auch die besten Chancen.“

Im gesamten Bundesgebiet gibt es jedes Jahr zwischen 50 und 55 Sieger im Leistungswettbewerb. Durchschnittlich acht bis zehn kommen jährlich aus dem Bezirk der Handwerkskammer Lübeck.

lsc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Zukunftskongress in Lübeck diskutierten 200 Unternehmer über den drohenden Fachkräftemangel der Region zwischen Kopenhagen und Hamburg.

08.12.2015

Kunden wählen das schönste Lebkuchenhaus.

08.12.2015

Ein Motorradfahrer ist am Dienstag Abend bei einem Unfall im Heiligen-Geist-Kamp schwer verletzt worden. 

08.12.2015
Anzeige