Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ärger um Ersatzradweg an der Travemünder Allee
Lokales Lübeck Ärger um Ersatzradweg an der Travemünder Allee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 06.02.2018
Der Ersatzradweg leidet unter dem nassen Wetter. Quelle: Sven Wehde

Für den alten Radweg wurde ein Ersatzweg eingerichtet. „Doch der war bereits nach einem Tag ausgefahren. Dafür war da eine Pfütze von rund fünf Metern Länge auf dem Weg. Das ist nicht zumutbar“, ärgert sich Volker Spindelmann (62), der dort vorbei muss, wenn er morgens mit dem Rad zur Arbeit fährt. Die Schuhe und die Hose könne er jeden Tag putzen beziehungsweise waschen.

Bei den Stadtwerken ist das Problem bereits bekannt. Und Sprecher Lars Hertrampf verspricht schnelle Hilfe. „Wir bedauern natürlich die Unannehmlichkeiten, die mit dem Start des provisorischen Radwegs verbunden sind“, sagt Hertrampf und erklärt das Problem: Der Radweg sei aus einem hoch verdichtbaren Schotter hergestellt, der für solche Wege besonders geeignet sei.

Zum Thema

Alle Baustellen in Lübeck auf einen Blick - klicken Sie hier für eine interaktive Karte

Staus in Lübeck: Klicken Sie hier, um alle LN-Artikel zum Thema zu sehen

Durch das sehr nasse Wetter konnte diese Verdichtung allerdings bisher nicht wie sonst erfolgen. Der Radweg werde aber kontinuierlich weiter kontrolliert und gepflegt. „Wir haben das Thema im Blick und aktuell bereits Nachbesserungen veranlasst“, so Hertrampf.

Gebaut wird voraussichtlich bis Ende März. Dann bekommen Radler, die zwischen Lübecks Norden und der Innenstadt pendeln, auch ihren alten Radweg zurück.

 swe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige