Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Alarm an Uniklinik: Es war Darm gefüllt mit Reis
Lokales Lübeck Alarm an Uniklinik: Es war Darm gefüllt mit Reis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 08.01.2013
Die vermeintliche Bombe an der Lübecker Uni-Klinik war nur eine orientalsiche Spezialität. Quelle: Holger Kröger

Die

toxikologische Untersuchung des Inhaltes habe ergeben, dass es sich

um einen mit Reis gefüllten Darm, eine orientalische Spezialität,

gehandelt habe, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Die

herrenlose Tüte mit der in Alufolie eingewickelten Speise war neben

dem Eingang des Zentralklinikums entdeckt worden. Weil zunächst ein

Anschlag nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Fundort

weiträumig abgesperrt.

Operationen wurden verschoben und 40 Patienten auf andere

Stationen verlegt. Erst nach vier Stunden gab der

Kampfmittelräumdienst Entwarnung. Ob der gefüllte Darm als

Mitbringsel für einen Patienten gedacht war, ob die Tüte verloren

ging oder neben der Tür vergessen wurde - all das werde sich wohl

nicht mehr klären lassen, sagte die Polizeisprecherin.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübeck - Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Hersteller

Dräger hat im dritten Quartal dank geringerer Kosten deutlich mehr

verdient als ein Jahr zuvor.

08.01.2013

Sind die Nordischen Filmtage ein provinzielles Festival? Aber ja! Sie sind so provinziell, dass sie in Hamburg, Berlin oder New York niemals funktionieren würden, und das ist auch gut so.

08.01.2013

Die in Moisling umstrittene Sammelunterkunft für Asylbewerber wird kleiner als bislang geplant. Ursprünglich wollte die Stadt zwölf leerstehende Wohnungen im Andersenring umbauen lassen. Jetzt werden nur acht umgebaut. Das teilte Sozialsenator Sven Schindler (SPD) im Sozialausschuss der Bürgerschaft mit.

11.01.2013
Anzeige