Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Allan Taylor: Konzert auf Privatinitiative
Lokales Lübeck Allan Taylor: Konzert auf Privatinitiative
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 06.10.2018
Der britische Folk-Musiker Allan Taylor gibt auf Einladung eines Lübecker Ehepaares ein Konzert im Hansemuseum. Quelle: Manfred Pollert
Innenstadt

 Ein Lübecker Ehepaar wurde anlässlich des 40. Hochzeitstages im vergangenen Jahr zum Konzertveranstalter – und wiederholt das Ganze am Sonntag, 14. Oktober, im Raum „La Rochelle“ des Hansemuseums. Dann nämlich holen sie den britischen Musiker Allan Taylor ein zweites Mal in die Hansestadt.

Die Geschichte: Sabine und Karl-Heinz Tiedemann wussten zwar, dass Hannes Waders Lied „Gut wieder hier zu sein“ nicht von Wader war, „doch der ,Schöpfer’ dieses Liedes war uns unbekannt“, erzählt Karl-Heinz Tiedemann. Bis 2011 die Live-CD „Old Friends in Concert“ mit Hannes Wader und Allan Taylor herauskam. Tiedemanns entflammten für die Musik Taylors, der aus Brighton stammt, zunächst in Folk-Clubs in London, später im New Yorker Greenwich Village, wo er Teil der Singer-Songwriter-Szene wurde. Mitte der 70er Jahre kehrte Taylor nach England zurück, gründete die Band Cajun Moon, die er schnell verließ und Solokünstler wurde.

Doch zurück zum Lübecker Ehepaar: Sie besuchten Taylor-Konzerte in Hamburg, Sabine Tiedemann sprach den Musiker an, ob er nicht einmal ein Konzert in Lübeck geben wolle – er wollte. Nur fanden Tiedemanns keinen entsprechenden Veranstalter in der Hansestadt. Doch dann machten sie das scheinbar Unmögliche möglich. „Da unser 40. Hochzeitstag anstand, sagten wir uns: Andere machen eine Weltreise – wir gönnen uns ein Allan-Taylor-Konzert“, so Tiedemann. So war das musikbegeisterte Ehepaar am 8. November 2017 in der Essigfabrik erstmals Konzertveranstalter – mit vollem Erfolg, die „Hütte“ war mehr als ausverkauft.

Jetzt wiederholen Tiedemanns gleich zwei Mal, und zwar in größerem Rahmen, das Konzert – am 14. Oktober und am 19. Mai kommenden Jahres. Was das Lübecker Ehepaar so an Taylor begeistert? „Er hat nicht nur eine beeindruckende Biografie und weltweit musikalische Erfahrungen gemacht: Wir finden ihn auch ungemein sympathisch“, so Tiedemann.

Karten für das Konzert kommenden Sonntag im Hansemuseum, Beginn 18 Uhr, gibt es für 20 Euro inklusive Platzreservierung unter Telefon 0451/611 22 20 oder per Mail unter: Aktuelf@t-online.de. An der Konzertkasse im Hause Hugendubel werden zusätzlich Vorverkaufsgebühren (ohne Platzreservierung) fällig.

Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 30 Jahren fertigen die Goldschmiede Claudia Teichmann und Frank Nicolaisen als „Panzerknacker“ Schmuck. Heute sind sie vor allem stolz auf ihr Team.

06.10.2018

Ein Mann wurde bei dem Unglück verletzt. Erst Stunden nach der Explosion wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert.

06.10.2018

Sie stehen für „Crossover-Rock“ – ein bisschen Metal, Rock, Balladen und Punk: Die fünf Lübecker der Band Sacred Tractus. Kommenden Sonnabend stehen sie in Hamburg im Finale des SPH-Bandcontests.

10.10.2018