Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Als Autos direkt am Holstentor tanken konnten
Lokales Lübeck Als Autos direkt am Holstentor tanken konnten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 28.09.2017
Dort, wo das Auto steht, ist heute der Parkplatz des Textilhändlers Heick & Schmaltz. Quelle: SCHEERER/VINTAGE GERMANY

Dort, wo auf diesem Bild aus dem Jahr 1949 ein junger Mann ein Auto mit dem Schlauch abspritzt, liegt heute der Parkplatz des Textilhändlers Heick & Schmaltz. Der bezog 1942 nach dem Bombenangriff die Salzspeicher als Ausweichquartier - und hat dort bis heute seine Geschäftsräume. An den Bombenangriff erinnert der Petriturm, der sein Dach erst in den 60er Jahren zurückbekam. Er ist rechts oben im Bild hinter dem Giebel des Speichers zu erkennen.

Klicken Sie sich in dieser Galerie durch Fotos von Lübecker Straßen, Gebäuden und Plätzen aus dem LN-Archiv, die wir mit aktuellen Aufnahmen vergleichen.

Zum Thema

Hier sehen Sie alle Teile unserer Serie mit interaktiven Rückblicken in Lübeck!

Jenseits des Parkplatzes, rechts von den Salzspeichern, ist die Tankstelle seit 2015 in anderer Gestalt zu neuem Leben erwacht: Als Kunsttankstelle des Künstlervereins Defacto Art ist sie Bestandteil der Kulturszene geworden - mit Ausstellungen, aber auch Konzerten und Lesungen. „Wir sind für das ganze Jahr 2017 ausgebucht mit Veranstaltungen“, sagt der Vorsitzende Peter Fischer.

Bewegen Sie den Slider, um Alt und Neu zu vergleichen!

Bis Ende des Jahres will der Verein nach Fischers Angaben die Gebäude, die ihm von der Stadt bisher bis auf Weiteres zur Nutzung überlassen werden, regulär mieten, um einen gesicherten Status zu haben und die ehemaligen Garagen umbauen zu können.

Hanno Kabel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!