Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Als noch Bauernhäuser im Musikerviertel standen
Lokales Lübeck Als noch Bauernhäuser im Musikerviertel standen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 05.02.2018
Das Bild vom Mai 1960 zeigt die Tankstelle  kurz nach ihrer Eröffnung.  Quelle: LN-Archiv
Anzeige

Eine davon, die Gärtnerei Fick, wich bald darauf einer Tankstelle. Das Bild vom Mai 1960 zeigt sie kurz nach ihrer Eröffnung. Sie trug das Markenzeichen des Lübecker Ölhändlers Boie. Heute firmieren dessen Tankstellen unter dem Markennamen Avia. Das zur Gärtnerei gehörende, alte Bauernhaus wurde bald darauf abgerissen. An seiner Stelle stehen jetzt Garagen.

Zur Galerie
Klicken Sie sich in dieser Galerie durch Fotos von Lübecker Straßen, Gebäuden und Plätzen aus dem LN-Archiv, die wir mit aktuellen Aufnahmen vergleichen.

Die ländlichen Reste haben sich aus der Richard-Wagner-Straße längst verflüchtigt. Spätestens seit dem Ende der 60er Jahre ist das Gelände, auf dem früher die Felder der Gärtnereien lagen, mit Reihenhäusern und Mietshäusern dicht bebaut. Auch die Tankstelle gibt es längst nicht mehr.

Aber ihr Gebäude mit dem großen Vordach auf zwei schlanken Säulen steht noch. Makbulle Güler (38) betreibt in dem fast 60 Jahre alten Bau seit einem Jahr eine Werkstatt, in der er alte Autos aufarbeitet. Im Großen und Ganzen, sagt er, sei der Bau noch brauchbar. „Der Strom wurde neu gemacht“, sagt er. „Manchmal kommt ein bisschen Wasser durch die Decke.“

Hanno Kabel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durchgangsverkehr raus, Tempo runter, mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer: Das schlägt das Architekturforum für die Altstadt vor. „Es geht nicht darum, das Auto zu verteufeln“, sagen Norbert Hochgürtel und Jörn Simonsen, „wir wollen einen anderen Verkehrsmix.“

03.02.2018

Rund 600 Teilnehmer trafen sich am Sonnabend zur Demonstration „Gegen den Krieg in Afrin“. Der Protestzug durch die Innenstadt verlief nach Angaben von Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach weitgehend friedlich.

22.03.2018

Bei der Deutschlandpremiere der neuesten Show der Westfalia Big Band im Maritim gestern Abend durfte der Kinderchor „Fasst 10“ der Stadtschule ein vielumjubeltes 20-minütiges Medley beisteuern. Die Vollversion, das Kindermusical „Der kleine Tag“, wird im Juni aufgeführt.

03.02.2018
Anzeige