Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Als wäre ein Stück Heimat dabei
Lokales Lübeck Als wäre ein Stück Heimat dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 02.10.2017
Iranische Musik im Kolosseum: Die Zuhörer waren von der Darbietung begeistert. Quelle: Foto: Mvs
St. Jürgen

„Der interkulturelle Sommer hat viele Menschen zusammengebracht“, berichtete Christiane Wiebe, Leiterin der Volkshochschule (VHS). Seit drei Jahren ist die VHS Ausrichter der Veranstaltungsreihe mit Musik und Tanz aus verschiedensten Kulturen. „Wir haben die Freude am gemeinsamen Miteinander des Sommers noch einmal erlebt“, fuhr Wiebe fort.

„Wir haben Gäste aus Sri Lanka, dem Iran, Syrien, der Türkei, Eritrea, Südafrika und Kuba“, ergänzte Koordinatorin Belén Amodia.

Gleich zu Anfang der Veranstaltung im Kolosseum gab es für viele das Highlight der Show. Bei der Vorführung von klassischer iranischer Musik sprangen die Menschen von ihren Sitzen auf, klatschten und einige sangen mit. „Ich finde die Stimmung echt super, es ist, als wäre ein Stück Heimat mit im Saal dabei“, erzählte Armin Sila. Der 30-jährige Vater hat Wurzeln im Irak, seine Eltern flüchteten in den 1980er Jahren nach Deutschland. „Ich bin stolz, dass es in Lübeck solche Veranstaltungen gibt, so wird allen gezeigt, wie die Kultur in unseren Heimatländern aussieht“, fuhr Sila fort.

Neben einer afrikanischen Kaffeezeremonie wurden auch noch türkischer und iranischer Tanz, Musik aus vielen Ländern, ein mehrsprachiges Erzähltheater und eine internationale Modenschau dargeboten. In der Pause zeigten die 20 Akteure im Foyer des Kolosseums Handarbeiten aus ihren Heimatländern. „Wir hoffen, dass wir mit dieser Veranstaltung die Lust auf den Interkulturellen Sommer 2018 geweckt haben“, sagte Wiebe. Die Gäste können diesen kaum erwarten. „Ich finde es toll zu sehen, wie die Menschen in Ländern, die einem eher unbekannt sind, singen, tanzen und miteinander leben“, sagte Monika Pestzkowsky und freut sich schon auf 2018.

mvs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Institut feierte Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür.

02.10.2017

Ein umgefallener Bioethanol-Tischkamin hat am Sonntagmorgen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

02.10.2017

Das Junge Stereopark Festival in der Kulturwerft Gollan begeisterte am Sonnabend die Besucher. Sie lauschten Stars wie Wincent Weiss, Jeden Tag Silvester oder den heimlichen Favoriten: der Band Antiheld.

02.10.2017
Anzeige